Robert Kratky verliert Follower wegen Impfung

Dass Ö3-Moderator Robert Kratky bereits zum dritten Mal geimpft ist, scheint einigen seiner Fans nicht zu gefallen. In nur 5 Minuten verliert er 36 Follower auf Instagram.
Autor: Teresa Frank, 15.11.2021 um 15:19 Uhr

Die Diskussion rund um die Corona-Impfung und die neuen Maßnahmen der Regierung spitzt sich weiterhin zu. Auch immer mehr Prominente, wie etwa Nina Proll (wir berichteten) oder Monika Gruber (wir berichteten) teilen ihre Meinung dazu in der Öffentlichkeit und ernten damit gleichermaßen Zuspruch und Kritik. 

Entfolgen nach Impfnachweis

Auch Ö3-Moderator Robert Kratky bezieht Stellung zur Corona-Impfung. Doch er erlaubt sich damit einen kleinen Spaß. Er habe sich vor drei Jahren auf Instagram angemeldet und versprochen, bei 100.000 Followern nackt zu tanzen. Nun folgen ihm bereits beinahe 85.000 Personen. Um diese Zahl wieder zu reduzieren, postete er den Nachweis seiner dritten Corona-Impfung. Innerhalb von fünf Minuten hatte er bereits 36 Follower weniger. Er freue sich aber natürlich trotzdem, wenn einige seine Follower blieben.

Akzeptiert keinen Lockdown mehr

Bereits am Wochenende hatte Kratky außerdem seinen Unmut über den drohenden Lockdown für alle zum Ausdruck gebracht. Er sei geimpft, lasse sich dreimal die Woche testen und akzeptiere keinen weiteren Lockdown mehr, verkündet er in einer Instagram-Story. Diese scheint mittlerweile jedoch nicht mehr auf.