Outet sich Billie Eilish mit diesem Posting?

Während sie ihren Fans mit ihrer Musik immer wieder einen Einblick in ihre Gefühlswelt gibt, bleibt Billie Eilish abseits des Showbusiness gerne privat. Ihren Körper verhüllt sie meist unter weiter Kleidung, über ihr Liebesleben ist sowieso nichts bekannt. Bis jetzt, denn mit ihrem neuen Musikvideo und einem Posting auf Instagram heizt sie die Gerüchteküche an. In dem vor zwei Wochen veröffentlichten Video zur Single "Lost Cause" schmeißt sie Sängerin nämlich eine Pyjamaparty, und zwar ausschließlich mit leicht bekleideten Mädchen. Inklusive erotischer Posen. Vor vier Tagen postete sdie 19-Jährige dann ein Foto auf Instagram, das sie mit "i love girls" betitelt. Hat sich Billie Eilish damit offiziell geoutet? 

Vorwürfe wegen "Queerbaiting"

Ob Billie Eilish tatsächlich dasselbe Geschlecht bevorzugt, bleibt weiterhin ein Geheimnis und geht im Endeffekt ach nur sie selbst etwas an. Bei ihren Fans treffen das Posting sowie das Video auf gespaltene Meinungen. Manche werfen ihr sogar "Queerbaiting" vor. "Wenn das Video ihr Coming Out war, ist alles gut. Wenn sie sich jetzt aber als hetero entpuppt, ist das Ganze reines Queerbaiting", schreibt beispielsweise ein Fan auf Social Media. Was das genau ist? Der Begriff ist ein Wortspiel aus "ködern" und "homosexuell", bei dem gleichgeschlechtliche Romanzen etc. vorgespielt werden, um auch homosexuelle Fans für sich zu gewinnen. Billie Eilish hat die Debatte noch nicht kommentiert. 

Autor: Cornelia Scheucher, 15.06.2021