Weltpremiere in Wien: Der neue Cupra Born

Cupra will sich, laut Aussagen des Österreich-Pressepsprechers, vermehrt auf E-Mobilität konzentrieren und bekommt dafür exklusiv den rein elektrischen Born, der eigentlich vor geraumer Zeit als Seat El Born vorgestellt wurde. Wir sagen: Gut so! Denn das sportliche und exklusive Auftreten der neuen Performancemarke im VW-Konzern macht einiges her. Das sieht man beim beliebten Formentor und jetzt beim neuen Born. 

Technik und Design - Konzernkost veredelt

Dabei muss man technisch gar nicht so weit schauen. Der Born teilt sich die Plattform mit Konzernbrüdern wie ID.3 und Co. Bei der Heckgestaltung merkt man die Ähnlichkeit durchaus, von vorne betrachtet ist der Born aber ein sehr eigenständiges Fahrzeug. Seat-Österreich Chef Wolfgang Wurm verrät uns übrigens im Gespräch, dass die Cupra-Schrift das Design der alten Porsche-Schrift nutzt - auf Wunsch der Konzernleitung! Spannend.

Unter der Haube hat der Käufer die Wahl aus drei Leistungsstufen (150, 204 und 231 PS) und drei Akkukapazitäten (45, 58 und 77 kWh). Die Gesamtreichweite beträgt zwischen 340 und 540 Kilometer, je nach Batterie und Leistungsstufe. Der Sprint von 0 auf 100 Sachen gelingt im sportlichsten Born in rund 6,6 Sekunden. Und für Ungeduldige ein cooles Feature: Sieben Minuten nachladen soll für 100 Kilometer Reichweite ausreichen.

Österreich-Bonus

Für die Kunden in Österreich gibt es ein besonderes Zuckerl. Den Born Alpha als Sonderedition. Er wird nur bei uns angeboten und kommt mit der mittleren Batterie (58 kWh, 204 PS) für rund 420 Kilometer Reichweite. Dazu bekommt er einige Zusatzpakete spendiert, die die Ausstattung besonders attraktiv gestalten sollen. Mit der staatlichen Förderung und den E-Mobilitätsbonus soll der Born Alpha 29.990 Euro kosten (Listenpreis: 35.390 Euro).

Ausstattungshighlights CUPRA Born Alpha

  • 19 Zoll Alufelgen „Copper“
  • Voll-LED Scheinwerfer
  • Fernlichtassistent & Verkehrszeichenerkennung
  • Ampelerkennung (Car2X)
  • Parkhilfe vorne & hinten & Rückfahrkamera
  • ACC & Frontassistent
  • Kessy
  • Scheiben abgedunkelt ab B-Säule
  • 12 Zoll Navigationssystem
  • 2-Zonen-Climatronic
  • Sportschalensitze aus SEAQUAL YARN, vorne beheizbar
  • Lenkrad beheizbar
  • Full Link
  • Multicolour- Ambientebeleuchtung


Reservierungen für den Born Alpha werden ab sofort entgegengenommen (100€ Reservierungskosten, werden in den Endpreis miteingerechnet), der offizielle Bestellstart für den Born Alpha und den konfigurierbaren Born mit mittlerer Batterie ist August 2021. Die ersten Auslieferungen sollen noch im Herbst 2021 stattfinden.

Mehr Fotos:  
 

 

Foto: ©Weekend/ Christl und Steinberger-Weiß

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 25.05.2021