MG EHS Plug-In: Ansteckender Chinese

Nach dem Ende der britischen Traditionsmarken Rover und MG haben sich die Chinesen die Rechte geschnappt und wollen mit dem einst bekannten Namen jetzt auch verstärkt in Europa punkten. Seit geraumer Zeit gibt es mit dem MG ZS EV bereits ein rein elektrisches SUV am heimischen Markt. Jetzt ergänzen die Chinesen das Portfolio mit dem EHS Plug-In.

Technische Daten

Das Datenblatt kann durchaus mit schweren Geschützen auffahren. Unter der Haube des EHS hausen zwei Motoren - ein 1,5-Liter-Turbobenziner mit 168 PS und ein Elektromotor mit 122 Pferdchen. Ergibt eine Systemleistung von satten 258 Pferdestärken. Die Batterie des Plug-In-Hybrid fasst 16,6 kWh und soll eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometer ermöglichen. Zusammengespannt wird dieses Hybrid-System durch ein 10-Gang-Automatikgetriebe. Damit gelingt der Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden.

Das knapp 4,6 Meter lange SUV bietet ein Kofferraumvolumen von 448 - 1.375 Liter und einen Radstand von knapp 2,8 Meter. Damit soll sich das SUV vom Mitbewerb laut eigener Aussage geräumiger gestalten.

Das umfangreiche Angebot an Fahrerassistenzsystemen (ADAS) ist unter dem Namen MG Pilot zusammengefasst. Dazu gehören der adaptive Tempomat, das Überwachungsfunktion für den toten Winkel, die vorausschauende Kollisionswarnung, die automatische Notbremsung, die Spurverlassenswarnung und eine 360-Grad-Kamera.

Futuristischer Innenraum

Auch beim Cockpit wollen die Chinesen punkten. Ein 12,3-Zoll Display dient als gigantischer "Tacho" - fürs Infotainment ist ein 10,1-Zoll Touchscreen zuständig. Ein 1,19 Quadratmeter großes Panoramadach soll für viel Licht im Innenraum sorgen. Ambientebeleuchtung, viele USB-Anschlüsse und moderne Konnektivität mit Android Auto und Apple CarPlay sind garantiert.

Der neue MG EHS-Plug-in-Hybrid steht ab sofort für Vorverkäufe und Testfahrten zur Verfügung. Das Modell wird in zwei Varianten (Luxus und Comfort), vier Karosseriefarben (schwarz, weiß, rot und silber) und zwei Innenraumfarben (schwarz und rot) erhältlich sein. Weitere Informationen und Preise werden noch bekanntgegeben.

Weitere Bilder:

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 10.12.2020