General Motors Diät: Bis zu 7 Kilo weniger

Wenn man General Motors hört, denken die meisten sofort an hohe Geschwindigkeiten und die modernsten Motoren. Aber General Motors ist auch auf einem ganz anderen Gebiet schnell, nämlich beim Gewichtsverlust.
Autor: Julia Beirer, 28.09.2015 um 13:27 Uhr

Zwischen vier und zehn Kilogramm pro Woche verspricht die General Motors Diät. Einziges Kriterium ist die Einhaltung des Wochenplans, den GM bereits in den 1980ern für seine Mitarbeiter entwickelt hat, damit sie fit und gesund bleiben.

Strenger Essensplan und Alkoholverbot

Seither sind über drei Jahrzehnte vergangen. Der Diätplan hat seine Wirkung bestätigt und ist mittlerweile nicht mehr nur den Mitarbeitern des modernen Autounternehmens vorbehalten.

Jeder darf bei dem Sieben-Tages-Programm mitmachen. Jeden Tag wird strikt vorgegeben, was gegessen werden darf. Die ausgesuchten Lebensmittel helfen dem Körper, Kalorien zu verbrennen. Auf Alkohol sollten die Teilnehmer der General Motors Diät verzichten, dafür müssen sie mindestens zehn Gläser Wasser pro Tag trinken.

Die Diät in sieben Schritten

Tag 1: Es dürfen nur Früchte gegessen werden. Bananen sind nicht erlaubt. (Die GM Diät empfiehlt Wassermelonen, weil sie viel Wasser enthalten und schnell ein Völlegefühl erzeugen.)

Tag 2: Zum Frühstück gibt es eine gekochte Kartoffel. Den restlichen Tag über darf so viel Gemüse gegessen werden, wie gewünscht.

Tag 3: Man darf Früchte und Gemüse essen, so viel man möchte. Auf Bananen und Kartoffel muss verzichtet werden.

Tag 4: Es können bis zu acht Bananen gegessen und bis zu drei Gläser Milch getrunken werden. Wer möchte kann eine kleine Schüssel Gemüsesuppe essen.

Tag 5: Endlich wieder Fleisch! Heute dürfen zweimal bis zu 280 Gramm mageres Rindfleisch, gemeinsam mit sechs Tomaten gegessen werden.

Tag 6: Es darf so viel Fleisch mit Gemüse gegessen werden, wie man will.

Tag 7: Fast geschafft! Am letzten Tag gibt es braunen Reis mit so viel Gemüse und Früchten wie man möchte.

Die General Motors Diät kann mehrmals im Jahr wiederholt werden. Allerdings sollte man sich vor der nächsten Wiederholung drei Tage Pause gönnen.