Direkt zum Inhalt
Braut und Brautjungfern | Credit: LUDWIG PULLIRSCH
LUDWIG PULLIRSCH
Promotion

Dresscode Hochzeit

27.05.2024 um 09:55, Online Promotion
min read
Das Brautmodengeschäft HÄNSEL & GRETEL in Gunskirchen gilt als Mekka für Modebewusste. Was Hochzeitsgäste tragen, verrät Christine Rührlinger im Interview.

Perfekt gekleidet. So groß wie ihr unumstrittener Charme ist auch das Stilbewusstsein von Christine Rührlinger. Nicht umsonst gilt ihr Braut- und Festmodehaus HÄNSEL & GRETEL in Gunskirchen als Mekka für Modebewusste, die 1-a-Beratung schätzen. Was der Hochzeitsgast von heute trägt, verrät sie uns im Interview.

Als die Expertin für Hochzeiten und ­Feste verraten Sie uns sicher, was für das Brautpaar und die Gäste modisch im Trend liegt? Selbstverständlich, es gibt heuer sehr viele Farben und eine Vielzahl an zauberhaften Schnitten. Das Wichtigste bei Hochzeiten ist allerdings die farbliche Abstimmung mit der ­Hochzeitsfarbe, einem eventuellen Hochzeitsmotto sowie der jeweiligen Hochzeitsfloristik.

Brautjungfern | Credit: LUDWIG PULLIRSCH

Wenn es einmal nicht um die Braut geht: Welche Farben sind aktuell gefragt?

Sehr beliebt sind nach wie vor alle Grüntöne – von Salbei über Eukalyptus bis hin zu Smaragd- und Emerald­grün –, weiters alle Rosa- und Beeren­töne sowie neu und sehr beliebt ist erdiges Terracotta.

Worauf soll der geladene Hochzeitsgast achten?

Mein Tipp ist, sich stets an die Wünsche des Brautpaares zu halten und etwaige Vorgaben in Bezug auf Farben oder Längen der Kleider vorab zu besprechen. Sie sind eingeladen, ein gern gesehener Gast, das Brautpaar macht sich Gedanken um ein schön dekoriertes Ambiente, plant detailverliebt jede erdenkliche Einzelheit und stellt ein Farbkonzept zusammen, um schöne Erinnerungen auf Bildern festzuhalten. Es ist eine Ehre, zu solch einem wichtigen Fest zweier Menschen eingeladen zu sein – zeigen Sie dies auch entsprechend mit Ihrer Kleidung und drücken Sie somit Ihre Wertschätzung dem Paar gegenüber aus.

Braut mit Brautjungfern | Credit: LUDWIG PULLIRSCH
Farbenmeer. Grüntöne, Terracotta und Rosa sind aktuell gefragte Farben für Brautjungfern, für die Familie des Brautpaares, aber auch für die Hochzeitsgäste.

Und was tragen die Herren?

Der Hochzeitsgast trägt einen farblich abgestimmten Anzug passend zu seiner Begleitung, natürlich immer in Anlehnung an die Einladung. ­Männer sind im Sommer mit hellen Anzügen aus coolen Materialien stets gut angezogen. Klassisches Dunkelblau geht fast immer und in manchen Fällen soll es sogar ein Smoking sein. Wenn möglich, stimmen die Herren Masche oder Krawatte farblich auf das Outfit ihrer Partnerin ab.

Brautjungfern in rosa Kleidern | Credit: LUDWIG PULLIRSCH

Wahrheit oder Mythos – oft hört man, dass Farben wie etwa Rot oder Schwarz bei Hochzeiten unerwünscht sind. Was sagen Sie als absolute Expertin dazu?

Das ist eine überlieferte Meinung unbekannten Ursprungs. Natürlich darf Rot auf einer Hochzeit getragen werden. Es gibt viele Damen, denen Rottöne extrem schmeicheln, wohingegen sie in Rosa oder Baby-Blau weniger strahlen. Am besten ist, Sie sprechen sich mit der Braut ab. Denn nur wenn man sich in der eigenen Haut und im Outfit wohlfühlt, strahlt man dies auch aus und hat Spaß! Und darum geht es auch auf einer Feier. Schwarz war schon immer eine sehr elegante Farbe und wird auch speziell in südlichen Ländern sehr ­gerne bei Hochzeiten getragen. Mittlerweile hat sich sogar der Trend etabliert, die Gäste in Schwarz oder Weiß zur Hochzeit zu laden, um ein schönes ­einheitliches Gesamtbild zu kreieren. ­Warum also nicht?

Jede Frau ist schön. Man kann alles, was schön ist, betonen. Viele Frauen erkennen ihre eigene Schönheit nicht.

Christine Rührlinger, Geschäftsführerin Hänsel & Gretel
Christine Rührlinger | Credit: LUDWIG PULLIRSCH
Christine Rührlinger, Geschäftsführerin Hänsel & Gretel

Kontakt

HÄNSEL & GRETEL
Lindenthalstraße 1
4623 Gunskirchen
+43 7246 / 77 42
info@haenselundgretel.at
www.haenselundgretel.at

Logo Hänsel & Gretel | Credit: Braut- und Abendmoden GmbH Hänsel & Gretel

more