Gästealarm: Hier müssen Sie unbedingt putzen!

Besuch steht an der Tür! Sieben Tipps, wo die vier Wände besonders glänzen müssen.
Autor: Rudolf Grüner, 25.05.2022 um 15:30 Uhr

Wer kennt es nicht: Das Essen brutzelt, der Besuch ist im Anmarsch. Bevor es an der Tür klingelt, wird noch einmal schnell gesaugt und das eine oder andere umgeräumt. Ein schöner Abend, ganz im Zeichen schönen Wohnens, soll es werden. Die Gäste sollen ja viel später einen perfekten Eindruck mit nach Hause nehmen.

Die schlechte Nachricht ist: Nicht alles, was auf den ersten Blick makellos sauber scheint, ist es auch. Und es soll auch „liebe“ Freunde und Verwandte geben, die im Vorbeigehen – und natürlich ganz heimlich – genauer hinsehen. Um den prüfenden Blicken standzuhalten, sollten sie diese Putz-Checkliste Punkt für Punkt abarbeiten. So können Sie Ihren Gästen garantiert eins auswischen!

Tipp 1: Glänzender erster Eindruck

Dreck auf der Fußmatte| Credit: iStock.com/anupan001

Der Eingangsbereich muss tip-top sein: Wischen Sie über das Treppengeländer und werfen Sie einen prüfenden Blick auf und unter die Fußmatte. Der Besuch soll nicht schon vor der Tür das Weite suchen wollen.

Tipp 2: Platz schaffen

leere Garderobe | Credit: iStock.com/Demkat

Die Garderobe freiräumen: Damit wirkt die Diele gleich viel aufgeräumter – und der Besuch fühlt sich willkommen. Großes Plus: Die obligatorischen Jacken- und Schuhberge fallen weg, keiner muss später seine sieben Sachen zusammensuchen.

Tipp 3: Sauber schalten und walten

Frau säubert Lichtschalter| Credit: iStock.com/Medvedkov

Wann haben sie zuletzt über die Schalter gewischt? Eben! Wenn Gäste nach dem Licht suchen, sollte der Erstkontakt ohne Berührungsängste erfolgen!

Tipp 4: Fleckenfreie Oberflächen

junge Frau putzt Küchenschrank | Credit: iStock.com/undrey

Die Wolkendecke reißt auf, die Sonne blinzelt in die Küche. Glatte Fronten, zeigen jetzt jeden Finger. Daher: Hier genau arbeiten und für fleckenfreien Glanz sorgen. Die gleiche Wachsamkeit sollte übrigens auch bei Spiegel und Bildschirmoberflächen an den Tag gelegt werden.

Tipp 5: Einwandfrei einschalten

Frau säubert Fernbedienung | Credit: iStock.com/iprogressman

Apropos: Sie haben einen gemeinsamen Filmabend geplant? Gehen Sie sicher, dass alle Fernbedienungen wie frisch ausgepackt ausschauen! Keiner will sich die Finger schmutzig machen!

Tipp 6: Garantiert ohne Netz

Spinne mit langen Beinen sitzt in einem Zimmer | Credit: iStock.com/wichatsurin

Geht das Licht wieder an, wandert der Blick von der Couch vielleicht auch an die Decke! Bitte vorher alle Spinnweben entfernen. Auch die Stehlampe sollte auf tierische Mitbewohner überprüft werden.

Tipp 7: Bürstenrein!

junger Mann mit gelber Schürze und Klobürste | Credit: iStock.com/LightFieldStudios

Im Bad und Klo sind die Gäste ungestört. Damit keiner ein Haar in der Suppe – Pardon im Waschbecken! – findet, hier ganz genau putzen. Und dabei auch nicht auf die Klobürste vergessen!