Der Einrichtungsstil der Claudia Schiffer

Home sweet Home: Sie wollten schon immer wissen, wie es bei Claudia Schiffer zuhause in England aussieht? Die Göttin des Catwalks hat jetzt auf Insta einen kleinen Einblick in ihr Anwesen gewährt. Die Einrichtung ist geschmackvoll – der Ausblick purer Luxus. Ihre Fans sind jedenfalls aus dem Häuschen.

Lichtblicke

Couch und Lampe | Credit: www.instagram.com/claudiaschiffer/Claudia Schiffer

Ein klassisches Sofa im Streifenlook. Darüber die schön zusammegelegte Decke vom Edel-Label Hèrmes. Daneben der schörkellose Beistelltisch aus warmen Holztönen und Glas, dahinter sehr viel Grün. Wo man hinschaut, herrscht Behaglichkeit. Die Lampe mit dem sanft-gelben Licht und die Ranukeln in der Vase sind weitere Lichtblicke. Da lässt auch Claudia die Schuhe ganz gemütlich auf dem wuscheligen Teppich liegen.

Ecke mit sehr viel Aussicht

Tischgruppe mit Blick in den Garten | Credit: www.instagram.com/claudiaschiffer/Claudia Schiffer

Der Teppich zeigt Linie. Die kleine Tischgruppe verschwindet fast unter dem Blumenarrangement. Üppig dekoriert auch der Platz neben dem Ohrensessel. Bücher, Schächtelchen in abgestimmten Farben – und wieder Blumen. In der Leseecke trifft noble Zurückhaltung auf fein sortierten Schnickschnack und punktuell eingesetzte Finesse.

Bildbände und ein Schmetterling

Eckiger Tisch | Credit: www.instagram.com/claudiaschiffer/Claudia Schiffer

Die Bücher müssen ins Eckige: Inmitten des fein austarierten Ensembles prangt eine Schale in Form eines Schmetterlings. Auch die langgestreckte Fensterbank gleicht einem Bücherregal. Das Ganze wird mit vielen Deko-Stückchen in Schach gehalten.

Frühlingsflattern

Blumenvase mit Schmetterlingen | Credit: www.instagram.com/claudiaschiffer/Claudia Schiffer

Der Frühling treibt bei Claudia gelbe und weiße Blüten. Auf die Vase fliegen nicht nur florale Fans, sondern auch viele blaue und rote Porzellan-Schmetterlinge. Ein wildes und lebendiges Detail vor einem sehr aufgeräumten Hintergrund.

Autor: Rudolf Grüner, 26.04.2022