Einrichtung: Garten-Feeling auch ohne Balkon

1. Fensterplatz

Eine grüne Oase in Fensternähe - je nach Platz mit Liegestuhl, gemütlicher Sitzecke bestehend aus Gartenbank und/oder -stühlen, dazu ein paar Pflanzen. In Verbindung mit passenden Lichtquellen (z.B. Deckenfluter mit Dimm-Funktion) auch in den Abendstunden ein Hauch von Siesta. Effekt-Verstärker: Das Ensemble mit einem Kunstrasen-Teppich unterlegen.

2. Garten-Attrappe

Eine Wandseite oder einen Teil der Wand entweder farblich oder mittels Fototapete entsprechend gestalten. Wer den Effekt verstärken will, setzt auf kleine Gartenzaun-Attrappen, die sich mit Blumen- und Kräutertöpfen entsprechend behängen lassen. Windlichter oder Laternen in verschiedenen Farben zaubern abendliches Sommer-Feeling.

3. Podest

Tipps für Heimwerker, die Raum für Gestaltungen haben: Sich eine Terrasse in den eigenen vier Wänden schaffen durch ein Podest, auf dem man sich seinen kleinen "Interieur-Garten" nach Lust und Laune gestalten kann. Durch entsprechende Deko und Bepflanzung steigt die Laune - nicht nur außerhalb der vier Wände.

Author: Ute Daniela Rossbacher , 14.07.2017