Das Cord-Comeback

Egal ob Sofa, Polsterstühle oder Sessel: Cord-Möbel verleihen einem Raum Gemütlichkeit und Extravaganz in einem. Vor allem aber bieten die neuen Trendstücke den idealen Kontrast zu Sofa- und Beistelltischen in kühler Marmoroptik und Deko-Elementen aus glatten Metallen. Cord-Möbel kommen vor allem in schlichten Räumen besonders gut zur Geltung und sorgen ohne viel Zutun für einen echten Blickfang.

Grau in Grau

Der Sessel „SAM“ von Maisons du Monde passt mit seinem grob gerippten Bezug und den schwarzen Metall-Füßen perfekt in Räume, die im Industrial-Stil eingerichtet sind. Besonders gut kommt er in Kombination mit einer dreiteiligen Hängeleuchte sowie einem schlichten Beistelltisch zur Geltung. Gesehen bei www.maisonsdumonde.com

Sam Maisonsdumonde.com |Credit: Maisonsdumonde.com

Wunderbar wandelbar

Das Sofa im vintage-orientierten Retro Cord Velours-Stoff ist ein wahrer Verwandlungskünstler: Die einzelnen Sofa-Module können individuell an die jeweiligen Räumlichkeiten angepasst und kombiniert werden. Zudem lassen sich die Bezüge unkompliziert tauschen. Erhältlich bei www.vetsak.com

vetsak sofa cord velours duck egg |Credit:www.vetsak.com

Ein echter EverGREEN

Das beliebte modulare Lennon-Sofa von Westwing ist in grauem, braunen und grünem Cord erhältlich und wird so zum Eyecatcher in jedem Wohnzimmer. Die extra tiefe Sitzfläche mit weichem Sitzgefühl sorgt zudem für einen besonderen Gemütlichkeitsfaktor. Erhältlich bei www.westwingnow.de

Westwing Sofa Lennon |Credit: www.westwing.de

Zum Anlehnen

Der Ace Lounge Chair von Normann Copenhagen unterstreicht ein angenehmes Ambiente. Die rundlichen Konturen betonen das Volumen der bequemen Polsterung. So entsteht ein Sessel, der nicht nur gut aussieht, sondern auch genug Sitzkomfort bietet. Gesehen bei www.einrichten-design.at

Ace Lounge Chair  |Credit:www.einrichten-design.at

Gut gepolstert

Ein bisschen Retro und ganz viel Gemütlichkeit – die üppigen, weichen Kissen „Selky“ aus Kordsamt machen sich perfekt als Farbklecks auf Sofa, Bett oder Sessel. Die Wende-Kissen (50x50) sind unter anderem in Rosa und Burgunderrot erhältlich. Gesehen bei www.made.com

www.made.com |Credit: www.made.com

très chic

Das edle Möbelstück „Soufflot“ von Ligne Roset wurde von Designer Jean-Philippe Nuel ursprünglich für die Gestaltung des Luxushotels InterContinental in Lyon kreiert. Gesehen bei www.ligne-roset.com

www.ligne-roset.com |Credit: www.ligne-roset.com

Naturschönheit

Das einladende Sofa "Cosima" wurde vom Kölner Designerduo kaschkasch für die Marke Bolia entworfen und zeichnet sich unter anderem durch die niedrigen Arm- und Rückenlehnen aus. Das Innere ist aus nachhaltigem Holz gefertigt und mit echten Daunen gefüllt. Erhältlich bei www.bolia.com

www.bolia.com  |Credit: www.bolia.com
Autor: Sandra Eder, 07.10.2021