So wird der Thermenurlaub im Sommer perfekt

Ein Thermenurlaub ist nur etwas für die kalte Jahreszeit? Natürlich nicht! Warum ein Familienurlaub in der Therme im Sommer die perfekte Wahl ist, erfahren Sie bei uns.
Autor: Jacqueline Klein, 02.08.2022 um 11:02 Uhr

Entspannung, Action und Fun liegen bei einem gemeinsamen Familien-Thermenurlaub eng beisammen. Wenn die ganze Familie nach Erholung und Wellness sucht, werden Eltern und Kinder in thermeneigenen Saunen und Spas mit Sicherheit fündig werden. Für die Kleinen haben die meisten familienfreundlichen Thermen ein abwechslungsreiches Tagesprogramm. Rutschenpark, Wasserspielpark, Baby-Bereich, Outdoor-Bereich und eigene Kinderspielzimmer – das sind nur einige Highlights der Familienangebote, die Thermen ihren Gästen bieten. Mittlerweile haben Thermen auch eine liebevolle Kinderbetreuung, sodass Eltern in Ruhe entspannen und sich guten Gewissens ausklinken können. So wird der Aufenthalt in der Therme für die ganze Familie zum perfekten Sommerurlaub!

Warum ein Familienurlaub in der Therme genau das Richtige ist

Die Seele baumeln lassen. Tun, was man will und einfach Spaß haben. Das macht einen richtig guten Familienurlaub in der Therme aus. Egal, ob man Ruhe sucht oder verschiedene Möglichkeiten haben möchte, auf die unterschiedlichsten Arten aktiv zu sein. Thermen bieten sowohl Ruhegeistern als auch Adrenalinjunkies genug Aktivitäten, um den perfekten Sommerurlaub zu erleben. Dabei ist man nie ganz vom Partner und den Kindern getrennt, denn in den hoteleigenen oder nahe gelegenen Thermen kann die ganze Familie zusammenkommen, in den warmen Badespaß eintauchen und sich nach Herzenslust austoben.

Und wenn der Badespaß einmal pausieren soll, dann haben kinderfreundliche Thermen ein reges Alternativprogramm für die ganze Familie. Meist gibt es Kinderzimmer mit Billardtisch, Tischtennistisch oder Wuzzler im Angebot. Manche Thermen haben sogar ein eigenes Ferienprogramm mit Kinderkino oder einem Zauberer. Oder man kann sich zumindest im Outdoor-Bereich Spiele ausleihen und so Spaß haben. Und wenn der Hunger kommt, haben viele Thermen-Restaurants eine eigene Kinderkarte, damit das Familien-Abendessen zu einem absoluten Glanzstück werden kann.

Familie packt für den Urlaub | Credit: iStock.com/Halfpoint

Sommerurlaub in der Therme: So klappts für die ganze Familie!

Bevor die Wahl auf eine Therme fällt, sollten Eltern und Kinder immer vorab recherchieren, was die Wunsch-Therme im Angebot hat. Denn immerhin möchte die ganze Familie etwas vom Sommerurlaub in der Therme haben. Am besten schauen Sie auf folgende Programmpunkte:

Familienzimmer

Achten Sie bei der Zimmerreservierung darauf, dass alle Bedürfnisse Ihrer Familie gedeckt sind. Doppelzimmer dürfen gerne Platz für bis zu vier Personen inklusive Kinder haben. Manche Thermenhotels stellen auch Zimmer mit Verbindungstür zur Verfügung, wenn die Kinder schon älter sind, aber noch in Reichweite sein sollen. Bei kleineren Kindern sollte bei der Buchung die Möglichkeit für ein Zustell- oder Gitterbett vorhanden sein.

Familie sitzt zusammen und isst | Credit: iStock.com/monkeybusinessimages

Kinderfreundliches Restaurant

Viele Thermen bieten ihren Gästen abends ein großes Buffet an. Erwachsene kommen da immer auf ihre kulinarischen Kosten. Doch mit Kindern ist es oftmals schwer, das richtige Essen für sie zu finden. Deshalb immer besser schon vorher abklären, ob im Thermenangebot auch die Kleinen beim Menü bedacht werden – vielleicht sogar mit einer eigenen Kinderkarte im Restaurant.

Wasserspaß für die ganze Familie

Je nachdem, wie alt die Kinder sind, ist es wichtig, dass die Wunsch-Therme genug Badespaß für jedes Alter hat. In einem Erlebnisbad zum Beispiel hat die ganze Familie Spaß. Vor allem freuen sich Kinder über ein breites Angebot an Rutschen. Aber auch an einem Indoor-Wasserspielpark haben die Kleinen ihre Freude. Und wenn Sie mit einem Baby in den Thermen-Sommerurlaub fahren, dann darf es gerne auch einen eigenen Baby-Bereich geben.

Mama schwimmt mit Baby | Credit: iStock.com/romrodinka

Kinder-Wellness im Spa

Wellness gefällt der ganzen Familie im Sommerurlaub. Aber Kinder haben an den meisten Angeboten für Erwachsene wenig Freude. Damit die Kinder nicht nur als stumme Begleitung dabei sind, sondern richtig Freude im Spa haben, sollten Eltern auf kindergerechte Verwöhnprogramme wertlegen. Immerhin wollen sich auch die kleinen Thermen-Gäste rundum verwöhnen lassen.

Alternatives Kinderprogramm

Wenn die Kinder nicht mehr schwimmen wollen, sollte für eine kreative Pause in der Therme gesorgt werden. Viele kinderfreundliche Thermen haben bunt ausgestattete Spielzimmer für ihre kleinen Thermengäste. Dort kann gespielt, aber auch gemalt und gebastelt werden. Manche Thermen bieten auch einen Outdoor-Spielbereich, damit die Kleinen bei schönem Wetter nicht drinnen sein müssen.

Familie schwimmt zusammen | Credit: iStock.com/petrenkod

Kinderanimation

Um auch den Eltern etwas Entspannung und Auszeit im Sommerurlaub zu schenken, bieten viele familienfreundliche Thermen auch Kinderbetreuung an. So können Papa und Mama fernab ihrer kleinen Schätze urlauben – und das, ohne sich Sorgen zu machen. Denn die Kleinen werden vom thermeneigenen Fachpersonal umsorgt und bespaßt. Und erleben viele spannende Abenteuer mit anderen Kindern.

Thermenurlaub im Sommer – daran denken viele überhaupt nicht. Doch mit dem richtigen Thermenangebot wird der Urlaub für die ganze Familie zur perfekten Kombination aus Spaß und Sommer!