Die schönsten Städte-Trips für Skandinavien-Fans

Unbedingt versuchen: Man braucht weder ein Auto noch Vielfliegermeilen, um die Städte Skandinaviens zu erkunden – es klappt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Artikel von Passion-Autor: Melanie Falkensteiner, 01.11.2022 um 21:23 Uhr

Während die meisten Urlauberinnen und Urlauber im Herbst nach Italien, Spanien und Co. strömen, um letzte warme Sonnenstrahlen zu tanken, zeigt sich gerade der Norden Europas mit seinen zauberhaften Städten in dieser Zeit von seiner schönsten Seite.

Kopenhagen

Erster Stopp: Dänemark! Obwohl auch die ländliche Seite Dänemarks fasziniert, ist vor allem die Hauptstadt Kopenhagen ein wahrer Touristenmagnet. Die meisten denken vermutlich zuerst an die kleine Meerjungfrau, wenn sie den Namen Kopenhagen hören, aber die Stadt kann noch viel mehr. Das königliche Schloss Amalienborg etwa sowie der bunte Hafen Nyhavn locken täglich hunderte Besucher an. Unweit vom Schloss entfernt liegt der Ofelia Plads, ein Strand der etwas anderen Art. Es handelt sich dabei um einen Steg am Hafen, auf dem man nicht nur einen eiskalten Drink genießen, sondern auch in das eiskalte Wasser springen kann. Wer lieber trocken bleibt, kann es sich einfach in den bequemen Korbstühlen gemütlich machen. Einen gewöhnlicheren Strand mit Sand und Wellen gibt es in Kopenhagen übrigens auch!

Ruhiger Fluss an einem sonnigen Tag in Kopenhagen | Credit: iStock.com/Ivan Kukucka

Aalborg

Aalborg, eine eher unbekanntere Stadt unter Dänemark-Reisenden, ist mühelos mit dem Zug von Kopenhagen aus zu erreichen. Sie befindet sich im Norden von Jütland, und der Weg dorthin führt über die Insel Fyn, die mit ihren Schlössern und hübschen Dörfern übrigens ebenfalls einen Zwischenstopp wert ist. Aalborg selbst begeistert mit charmanten Cafés, etwa dem "Friends"-Café, dessen Einrichtung sowie Menükarte an die beliebte Sitcom angelehnt sind. Ein Muss für alle Fans! Da die Stadt an einem Fjord liegt, bietet sie - wie Kopenhagen - mehrere Gelegenheiten, sich im Wasser abzukühlen. Außerdem kommen dort auch Sportfans auf ihre Kosten, zum Beispiel beim Kajakfahren. Wer sich nach raueren Gewässern sehnt, hat die Option, mit dem Bus an die Nord- oder die Ostsee zu fahren.

Die Innenstadt von Aalborg | Credit: iStock.com/taranchic

Göteborg

Um von Dänemark nach Schweden zu kommen, muss nicht unbedingt das Chaos bezwungen werden, das aktuell auf den Flughäfen herrscht. Stattdessen kann man in See stechen! Von der dänischen Hafenstadt Frederikshavn, die von Aalborg aus mit dem Bus zu erreichen ist, steuern täglich mehrere Fähren in die schwedische Stadt Göteborg an. Dort findet man neben großen Parks und romantischen Wasserfronten vor allem charmante Nachbarschaften, die zum Bummeln und Eis-Genuss einladen. Für Abenteuerlustige gibt es außerdem einen großen Vergnügungspark. Besonders spannend ist auch die große Vielfalt an Museen; Interessierte haben etwa die Wahl zwischen dem Luftwaffenmuseum, dem Sportmuseum und dem Volvo-Museum.

Oslo

Ein Direktzug bringt Touristen von Göteborg nach Oslo. Und schon die Zugfahrt ist ein wahres Erlebnis, denn sie führt durch dichte Wälder und an tiefblauen Seen vorbei. In Oslo angekommen bietet die zentrale Lage des Hauptbahnhofs sofort viele Möglichkeiten, die Stadt und ihre Vorzüge kennenzulernen. Restaurants direkt am Wasser, eine Aussicht auf den Oslofjord und eine riesige Shoppingmeile: Oslo kann alles und ist wohl eine der coolsten Städte in ganz Europa. Ein besonderes Highlight ist das Opernhaus, auf dessen Stufen es sich wunderbar entspannen lässt. Als Landeshauptstadt beheimatet Oslo zudem das Königsschloss, das man gemeinsam mit einem Guide erkunden kann. Die perfekte Endstation für einen Städtetrip durch den Norden!

Oslo in der Abenddämmerung | Credit: iStock.com/elxeneize

Zur Autorin

Ihre Faszination für andere Länder, Pop-Kultur und Menschen lässt Passion Author Melanie Falkensteiner immer wieder neue, spannende Entdeckungen machen. Ihre Tipps und Empfehlungen teilt die Studentin aus Klagenfurt auf www.weekend.at.

Umfrage

Skandinavien-Umfrage

Schritt №690792

Welche der hier genannten skandinavischen Städte ist Ihr Favorit?