Strandurlaub in den Niederlanden: Die schönsten Badeorte

Bei den Niederlanden denken viele an zuerst an Städtetrips nach Amsterdam und Co. Aber das ist noch lange nicht alles. Wie wäre es mit einem Strandurlaub?
Autor: Helene Schweinberger, 08.06.2022 um 14:45 Uhr

Von den zahlreichen Badeorten in den niederländischen Provinzen Nordholland, Südholland und Zeeland ist einer schöner als der andere. Relaxen, Genießen und im Meer planschen – was Reisende in ihrem Urlaub hier erwartet.

Renesse, Zeeland

Renesse überzeugt mit seiner unsagbar malerischen Landschaft, die von weißen Sandstränden geprägt ist. Vielfältig wie die Freizeitangebote sind auch die Menschen, die der zeeländische Küstenort anzieht: Senioren, Familien, Singles, Jugendliche, Sportler, Hundebesitzer und Pärchen – hier ist alles vertreten.

Ganze 21 Kilometer zählt der paradiesische Strand von Renesse, der von Beach-Clubs, Bars, Restaurants und herrlichen Spazierwegen gesäumt wird. Wer hier seinen Urlaub verbringt, muss unbedingt den für Zeeland bekannten Oosterschelde Hummer probieren. Das Gericht überzeugt mit seinem einzigartigen, süßlich-zarten Aroma und unterscheidet sich deutlich von anderen europäischen Hummer-Arten.

Der Strand von Renesse | Credit: iStock.com/ahavelaar

Julianadorp aan Zee, Nordholland

Julianadorp aan Zee, das nach der einstigen Königin (Großmutter des amtierenden Königs Willem-Alexander) benannt wurde, besteht aus zwei Ortsteilen: dem wunderschönen Hauptort Julianadorp, der hinter den Dünen liegt, und dem Badeort Julianadorp aan Zee direkt an der Nordsee. Tulpen, Lilien, Narzissen und Hyazinthen zieren die Straßen und Plätze. Der weiße Sandstrand ist magisch.

Für Sportbegeisterte gibt es neben zahlreichen Radwegen auch die Möglichkeit, sich beim Wassersport auszupowern. Das macht den Badeort zu einem beliebten Urlaubsziel - zu jeder Jahreszeit.

Der Strand von Julianadorp bei Sonnenuntergang | Credit: iStock.com/vora

Zandvoort, Nordholland

Die "Perle am Meer“, wie Zandvoort genannt wird, zeichnet sich durch lange, saubere, weiße Sandstrände und Dünenlandschaften aus. Tempo-Fans können am Circuit Zandvoort, wo bis 1985 Formel 1-Rennen ausgetragen wurden, mit einem schnittigen Ferrari über die Strecke düsen. Nur eine von zahlreichen interessanten Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Aktivitäten.

Ein Tagesausflug in das gemütliche Zandvoort bietet sich insbesondere für Amsterdam-Urlauber an - die Orte liegen gerade einmal eine halbe Stunde voneinander entfernt.

Der Strand von Zandvoort | Credit: iStock.com/catolla

Vlissingen, Zeeland

Vlissingen ist eine gelungene Kombination aus Stadt- und Strandurlaub und durch seine günstige Lage an der Westerschelde nicht nur von großer geschichtlicher Bedeutung, sondern auch extrem gut angebunden. Vom Bahnhof, der direkt am Meer liegt, kommt man in nur knapp drei Stunden nach Amsterdam.

In dem belebten Ort ist die längste Strandpromenade der Niederlande zu finden, die jährlich zahlreiche Besucher anzieht. Die wunderschönen Strände bieten neben perfekten Sonnenplätzen dabei Action für Groß und Klein, aber auch den historischen Stadtkern mit seiner einzigartigen Atmosphäre und seinen exzellenten kulinarischen Angeboten sollte man sich nicht entgehen lassen.

Der Strand von Vlissingen | Credit: iStock.com/Roman Bjuty

Breskens, Zeeland

Viele Sonnenstunden, einladende Strandpavillons, sauberes Wasser und der vier Kilometer lange Sandstrand: Vor allem außerhalb der Hauptsaison gilt Breskens als Geheimtipp. Durch seine günstige Lage an der Westerschelde erreicht man das lebendige Hafenstädtchen per Fußgängerfähre - ideal auch für einen Tagesausflug in das nahegelegene Vlissingen.

Bekannt ist der schwarz-weiß-gestreifte Leuchtturm von Breskens, der als beliebtes Fotomotiv gilt. Weitere Attraktionen sind das Fischereimuseum im Jachthafen, das im August stattfindende Fischereifest und die beeindruckende Holzschnitzkunst, die in der Sint-Barbarakirche bestaunt werden kann.

Der Strand von Breskens bei Sonnenuntergang | Credit: iStock.com/NiekGoossen

Bergen aan Zee, Nordholland

Allein die Schönheit der Landschaft lockt viele Menschen nach Bergen aan Zee. Hier wird man mehr als anderswo Zeuge der schillernden Flora und Fauna der Provinz Nord-Holland. Großartige Sehenswürdigkeiten und die lebendige Künstlerszene der Region verleihen dem Ort seinen besonderen Charme. Insbesondere in den Sommermonaten finden viele – bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebten - Kunstmärkte statt.

In den Dünen von Bergen aan Zee | Credit: iStock.com/worldwidephotoweb

Kijkduin, Südholland

Kijkduin ist besonders bei Familien sehr beliebt! Der Zuiderstrand ist ruhig gelegen und besticht mit seiner unglaublichen Weite. Die umliegenden Radrouten, Wanderwege, Strandbars und Restaurants laden zu einem Tagesausflug mit Kindern ein, bieten aber auch Eltern genügend Entspannungsmöglichkeiten.

Neben Badefreuden locken auch spannende Ausflugsziele in nächster Nähe, darunter der Sitz der niederländischen Regierung in Den Haag und dessen geschichtsträchtiges Zentrum, sehenswürdige Museen und der prächtige Paleis Noordeinde, der offizielle Sitz der niederländischen Königsfamilie – erreichbar in rund 30 Minuten mit dem Bus.

Kijkduin bei Sonnenuntergang | Credit: iStock.com/emson

Domburg, Zeeland

Das zeeländische Domburg ist eines der ältesten Seebäder Hollands und darf zurecht das Prädikat "Heilsamer Badeort" führen. Die Qualität des Meerwassers ist, so wie an vielen anderen Stränden der Region, ausgezeichnet und gilt als gesundheitsfördernd. Dazu die erfrischende Seeluft und die regionale Küche, die ihrerseits für absolutes Wohlbehagen sorgen.

Neben dem breiten, sauberen Strand sticht einem die beeindruckende Dünenlandschaft ins Auge. Einladende Pavillons und Laufplanken – etwa für Kinderwägen - sorgen für den nötigen Komfort.

Luftaufnahme vom Strand von Domburg | Credit: iStock.com/jotily

Bloemendaal aan Zee, Nordholland

Bekannt ist Bloemendaal aan Zee, das übrigens nahe Zandvoort liegt, als "holländisches Ibiza" – und das nicht ohne Grund. Hier wird einem alles geboten, was einen perfekten Strandtag ausmacht: wunderbares Wasser, fantastische Aussichten, hügelige Dünenlandschaften und eine sehr gute Anbindung nach Amsterdam.

Besonders Jugendliche und junge Erwachsene fühlen sich hier wohl, denn in Bloemendaal aan Zee werden regelmäßig große Strand-Partys organisiert. Als Location dienen dabei häufig die stattlichen Pavillons entlang des wunderschönen Strands.

Der Strand von Bloemendaal aan Zee | Credit: iStock.com/Sebastian Schmidt

Zur Autorin

Kulinarik, Reisen, Film & Musik, Psychologie und kreative Hobbys - nur eine kleine Auswahl an Dingen, die Passion Author Helene Schweinberger aus Niederösterreich zu ihren vielfältigen und informativen Textbeiträgen für www.weekend.at inspirieren.