Ferne Länder: wo man derzeit mit dem Impfpass hinkommt

Koffer packen und ab über die Häuser - diese Fernziele machen es geimpften Reisenden leicht(er). Für sie entfällt zumindest die Quarantäne.
Autor: Gert Damberger, 14.12.2021 um 10:00 Uhr

Es ist zum Verzweifeln. Für viele der beliebten Fernziele gibt es Reisewarnungen wegen hoher Infektionsraten. Manche Zielländer wie etwa Australien, China oder Marokko erlauben derzeit gar keine Einreisen. Andere Länder wiederum öffnen gerade ihre Grenzen für Reisende – vorausgesetzt, diese verfügen über den Nachweis einer vollständigen Impfung. Hier ist eine kleine Auswahl:

Abu Dhabi

Die quarantänefreie Einreise ist in Abu Dhabi für geimpfte Reisende aus Ländern der „Green List“ möglich. Da sich Österreich derzeit auf dieser Liste (Stand: 13. 12. 2021) befindet, steht dem Urlaub im Emirat nichts im Wege.

Cayman Islands

Touristen aus Ländern, in denen mindestens 60 Prozent der Bevölkerung zumindest eine Impfung erhalten haben, dürfen einreisen. Mit ins Gepäck muss allerdings auch ein aktueller negativer PCR-Test und eine Reiseversicherung, die im Falle des Falles die Covid-Behandlungskosten deckt. Außerdem muss man mehrere (negative) Schnelltests während des Aufenthalts liefern.

Cuba

Der Karibikstaat bietet Geimpften eine einfache Einreise. Neben dem Impfpass benötigen Touristen ein negatives PCR-Testergebnis und einen ausgefüllten Gesundheits-Fragebogen. Man muss auch auf stichprobenartige PCR-Tests bei der Einreise gefasst sein.  

Straße in Kuba | Credit: julianpetersphotography/iStockphoto.com

Grenada

Ganz unkompliziert gibt’s auch der Inselstaat Grenada. Geimpfte Reisende benötigen bloß einen negativen PCR-Test 24 Stunden vor der Abreise und einen ausgefüllten und ausgedruckten Gesundheits-Fragebogen.

Kambodscha

Vollständig Geimpfte müssen zusätzlich zum Impfnachweis ein negatives PCR-Testergebnis mitbringen (maximal 72 Stunden alt) und einen Schnelltest bei der Ankunft machen.

Kambodscha | Credit: FATDOG PHOTOGRAPHY/iStockphoto.com

Madagaskar

Die Insel im Indischen Ozean ist grundsätzlich für Reisende geöffnet. Mitzubringen ist ein negativer PCR-Test. Bei der Ankunft muss er wiederholt werden und man muss eine Verpflichtung unterschreiben, bis zum Erhalt des Testergebnisses in Selbstisolation zu bleiben.

Vereinigte Staaten von Amerika

Vollständig geimpfte Flugreisende können in die USA einreisen und müssen nicht in Quarantäne. Vor Abreise muss der Airline der gültige Impfausweis vorgelegt werden. Außerdem wird ein negativer viraler Corona-Test (PCR-Test oder Antigentest) benötigt, der bei Abreise nicht älter als 24 Stunden ist.

Vietnam

Der südostasiatische Staat stellt geimpfte und genesene Reisende gleich. Die Regionen Phu Quoc, Da Nang City, Khanh Hoa, Quang Nam und Quang Ninh öffnen sich im Rahmen eines Pilotprogramms. Verlangt wird lediglich ein PCR-Test vor der Abreise.