Warum küssen wir uns unterm Mistelzweig?

Haben Sie sich je gefragt, woher die Tradition stammt, sich unter dem Mistelzweig zu küssen? Die Mythologie dieses Brauchs, der in vielen Kulturen praktiziert wird, wurde unlängst in einem TED-Ed-Video erklärt.
Autor: Andreea Iosa, 23.12.2016 um 11:48 Uhr

Der Grund ist ganz einfach: Während andere Bäume im Herbst ihre Blätter verlieren, bleiben Misteln durchgehend grün und saftig – das hat unsere Vorfahren fasziniert. Sie sahen dies als Zeichen für magische Qualitäten und Fruchtbarkeit der Pflanze. Jetzt wissen Sie’s!