Top 10 – Das sind die teuersten Hochzeiten

Welche Paare ließen sich den schönsten Tag im Leben am meisten kosten? Das ist die Top 10-Liste der teuersten Promi-Jaworte.
Autor: Jacqueline Klein, 16.01.2023 um 11:55 Uhr

Die meisten Bräute wünschen sich eine luxuriöse Traumhochzeit. Meist scheitert dieses Vorhaben am Budget. Doch nicht so bei den Stars und Sternchen dieser Welt. Während einige für ihre Märchenhochzeit noch halbwegs moderate Summen ausgaben, gibt es Promis, die richtig tief in die Taschen gegriffen haben. Und seien wir ehrlich, so eine Hochzeit kann ganz schön ins Geld gehen. Immerhin summieren sich die Kosten für Location, Speisen, Hochzeitskleid, Unterhaltung und Deko recht schnell. Welche Promis aus ihrer Hochzeit einen Multimillionen-Euro-Wahnsinn gemacht haben, erfahren Sie in unserer Top 10 der teuersten Hochzeiten.

Platz 10: Tom und Katie

2006 heirateten Tom Cruise und Katie Holmes in Italien auf einer mittelalterlichen Burg. Das Jawort kostete über 2,2 Millionen Euro. Die Hochzeitsnacht hatte das Paar mit Töchterchen Suri in Rom verbracht. Zu den Gästen zählten unter anderem Will Smith, Jennifer Lopez sowie Brooke Shields. Leider sind Katie und Tom schon wieder geschieden.

Platz 9: Salma und François-Henri

Salma Hayek und François-Henri Pinault fanden die richtige Luxus-Hochzeitslocation in Venedig. Unter den geladenen prominenten Gästen waren unter anderem U2-Sänger Bono sowie diverse Hollywoodstars wie etwa Ashley Judd, Charlize Theron und Penelope Cruz. Die Feier dauerte zwei ganze Tage und kostete den beiden rund 3 Millionen Euro.

George Clooney und Amal stehen auf einem Boot | Credit:  ALESSANDRO DI MEO / EPA / picturedesk.com

Platz 8: George und Amal

George Clooney und Amal Alamuddin gaben sich 2014 das Jawort. Amal trug ein exklusives Brautkleid von Oscar de la Renta. George erschien in einem eleganten Smoking von Giorgio Armani. Die Gäste nächtigten in einem Fünf-Sterne-Hotel in erstklassigen Einzelzimmern. Die Hochzeit kostete insgesamt 4 Millionen Euro und hält bis heute.

Platz 7: Chelsea und Marc

Chelsea Clinton – die Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton – heiratete 2010 ihre große Liebe Marc Mezvinsky. Die Trauung fand auf einem privaten Anwesen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in dem ländlichen Städtchen Rhinebeck statt. Diese Promi-Traumhochzeit machte die Eltern überglücklich und 5 Millionen Euro ärmer.

Justin Timberlake und Jessica Biel auf dem roten Teppich | Credit: LUCAS JACKSON / REUTERS / picturedesk.com

Platz 6: Justin und Jessica

Justin Timberlake und Jessica Biel heirateten 2012 in einer kleinen Kapelle in Süditalien. Vor allem Champagner im Überfluss gehörte zu der teuren Hochzeit. Prominente wie Musik-Produzent Timbaland und Serien-Schwester Beverly Mitchell nahmen an den Feierlichkeiten teil. Für ihre Luxushochzeit zahlte das glückliche Paar 6 Millionen Euro.

Platz 5: Wayne und Coleen

Wayne Rooney und Coleen McLoughlin wählten Portofino für die Eheschließung. Getraut wurde das Paar vom Ex-Fußballer und Bürgermeister Gianni Costa. Coleen erschien in einem 200.000 Euro teurem Kleid. Die 64 geladenen Gäste wurden mit Privatjets zur traumhaften Hochzeitslocation geflogen. Insgesamt schlug die Hochzeit mit 7,5 Millionen zu Buche.

Kim Kardashain und Kris Humphries auf dem roten Teppich | Credit: Matt Sayles / AP / picturedesk.com

Platz 4: Michael und Yvette

Michael Jordan hat 2013 seine fünfzehn Jahre jüngere Verlobte Yvette Prieto in Florida in einem noblen Golfclub geheiratet. Das Brautkleid stammte von J’Aton Couture und war mit Swarovski-Kristallen bestickt. In der Hochzeits-Partynacht wurde für das Paar ein großes Feuerwerk gezündet. Das Hochzeitspaar gab für ihren Traumtag 9 Millionen Euro aus.

Platz 3: Kim und Kris

Kim Kardashians zweite Hochzeit mit dem NBA Spieler Kris Humphries dauerte zwar nur 72 Tage, kostete aber dennoch 10 Millionen Euro. Kim hatte sich mehrere Hochzeitskleider anfertigen lassen. Eines davon trug sie vorm Traualtar und die anderen beiden bei der Hochzeitsfeier. Mittlerweile ist Kim auch von Kanye West geschieden.

Prinz William und Kate bei ihrer Verlobung | Credit: Mark Stewart / Camera Press / picturedesk.com

Platz 2: William und Kate

Die königliche Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton fand in der Westminster Abbey vor etwa 2000 Gästen statt. Kate präsentierte sich in einem Kleid von Alexander McQueen. Für diese Märchenhochzeit wurde nur das Beste gewählt und daher war sie auch dementsprechend teuer: 33 Millionen Euro kostete die Traumhochzeit.

Platz 1: Harry und Meghan

Die Eheschließung von Prinz Harry mit der Schauspielerin Meghan Markle steht ganz klar auf Platz Eins der teuersten Hochzeiten. In der St. Georges Kapelle in Windsor Schloss gaben sich die beiden das Jawort. Natürlich wurde das meiste Geld in die Sicherheit und Bewachung der gesamten Hochzeit gesteckt. Die Hochzeit kostete letztendlich 54 Millionen Euro.

Promis geben gerne viel Geld aus. Egal, ob für Luxusurlaube oder Traumhochzeiten – tja, wer kann, der kann.