Partys & Events: Die beliebtesten Trends

Promotion

Die Entwicklung der letzten Monate hat nicht nur den Alltag der meisten auf den Kopf gestellt, sondern auch das Freizeitverhalten nachhaltig verändert. Auch wenn COVID-19-bedingt die Zeit die eine oder andere Beschränkung mit sich bringt, ist es immer noch möglich, Hochzeiten, Messen oder Events - nicht zuletzt mit Unterstützung durch Agenturen - stimmungsvoll auszurichten. Dabei kristallisieren sich aktuell einige besonders gefragte Gestaltungselemente und Mottos heraus, mit denen man goldrichtig liegt und seinen Gästen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

1. Ungewöhnliche Locations

Hochzeit in den Bergen, Junggesellenabschied am See, Geburtstagsfete auf dem Dach eines Hochhauses, Sponsionsparty im Museum - besonderen Anlässen durch eine ungewöhnliche Kulisse mehr Charme zu verleihen kommt neben Motto-Partys immer mehr in Mode. Hauptsache: originell und individuell! Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt - erst recht nicht, wenn man die Feierlichkeit zu Hause ausrichtet. Mit einigen Kunstgriffen lassen sich Wohnung, Haus oder Garten in eine stillvolle Kulisse verwandeln - ob historisch im Stil einer bestimmten Ära, im Retro-Chic, in Anlehnung an die Natur als Dschungel, Wald oder urig-rustikal à la Oktoberfest - erlaubt ist, was gefällt!

Muffins mit dekorativen Mini-Sponsions-Käppchen | Credit: iStock.com/Emiliya Lambeva

2. Virtuelle Partys & Events

Lebe deinen Lifestyle! Nach dieser Devise gestalten und kreieren Menschen - unterstützt durch die wochenlange Quarantäne - ihre Lebenswelten, die immer individueller werden. Als Krönung stellen sie diese auch auf ihren Social Media-Kanälen dar. Wer auf Nummer sicher gehen und trotzdem auf soziale Kontakte nicht verzichten will, verabredet sich zu virtuellen Kostüm- oder Motto-Partys, die diesem Lebensgefühl Rechnung tragen. Auch für größere Veranstaltungen wie Fachmessen eine echte Alternative in Corona-Zeiten.

Party-Geschirr und -Dekoration in Gold-Weiß-Tönen | Credit: iStock.com/Igishevamaria

3. Special Events

Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen sind willkommene Anlässe, geliebte Menschen wiederzusehen. Umso mehr vor dem Hintergrund der wiederholten Lockdowns. Im Top-Bereich des Trendbarometers: Zusammenkünfte unter freiem Himmel ohne Anlass - auch im Herbst oder Winter, die unter einem bestimmten Motto stattfinden. Wem der Weg von der guten Idee zur Umsetzung zu beschwerlich ist, findet in einer erfahrenen Event-Agentur einen professionellen Ansprechpartner. Auch, wenn es um die Dramarturgie des Abends geht, damit sich keine Langeweile einschleicht, wenn alle Gesprächsthemen abgearbeitet worden sind. Büffets, die unter der Tarnung eines Food Trucks vor dem Haus oder im Garten inszeniert werden, herbstliche Barbecues, um den Jahreszeitenwechsel zu zelebrieren, Sternenhimmel-Picknick oder Camping-Brunch im Wohnmobil schaffen unvergessliche Erinnerungen. Schwer im Kommen: Outdoor-Movie-Abende.

Outdoor-Kino im eigenen Garten | Credit: iStock.com/Vac1

4. Maskenball

Ein Evergreen, wenn auch mit dem Unterschied, dass man - der aktuellen Lage geschuldet - eher die untere als die obere Gesichtshälfte hinter einer Maske verbirgt. Um dieser Gewohnheit mehr Glanz und Glamour zu verleihen, bietet sich ein Maskenball an. Jeder Gast bekommt an der "Maskenbar" ein Modell ausgehändigt - jede einzelne individuell gestaltet. So verläuft die Zusammenkunft nicht nur sicher, sondern farbenfroh und mit der nötigen Prise Humor. Ein Beweis, dass man auch in Corona-Zeiten nicht auf außergewöhnliche Momente zu verzichten braucht.

5. Fernfieber-Flair

In Nicht-Corona-Zeiten hätten Sie gerne in Japan geheiratet, in Kanada geflittert oder eine Junggesellinen-Party in Italien ausgerichtet? Für alle, die darauf verzichten, aber das Flair nicht missen wollen, finden sich auch in heimatlichen Gefilden Orte, die landschaftlich den genannten Regionen ähneln. Entsprechend arrangiert startet man einen Cowboy-/Prärie-Abend mit Feuerstellen, entsprechender Musik und Barbecue oder lädt zum japanischen Frühlingsfest mit asiatischen Genüssen und Sake.

Herbst-Picknick bei traumhaft schönem Wetter | Credit: iStock.com/FamVeld

6. Umweltfreundliche Partys

Anlässe zelebrieren im Zeichen der Nachhaltigkeit? Jedenfalls für immer mehr Menschen ein Thema, wenn es um die Austattung einer Festlichkeit geht. Ob Büffets, die aus regionalen Bio-Zutaten bestehen oder plastikfreie Dekoration bzw. entsprechendes Zubehör - feiern, aber umweltfreundlich, lautet die Devise. Gerade für Unternehmen, die in dieser Hinsicht Image-Pflege betreiben wollen, eine optimale Gelegenheit im Rahmen ihrer Events.

Party-Geschirr aus umweltfreundlichem Material | Credit: iStock.com/EireneFagus

7. Space Party

Bei dieser Party ist "in die Ferne schweifen" Programm: futuristisches Dekor, Metallic-Effekte, Dresscode in Silber oder Weiß, Sounds, die sich ums Weltall drehen - Space Partys liegen bereits seit einigen Jahren voll im Trend. Atmosphäre ist garantiert, wenn man durch ein Teleskop die Sternenpracht am nächtlichen Himmel beobachtet. Wer lieber indoor bleibt, schafft mit entsprechender Beleuchtung magisches Flair unendlicher Weiten. Als Location sind auch Sternenwarten oder Planetarien beliebt. Weltraum-Quizshows mit Tombola, bei der man Accessoires gewinnen kann oder die Wahl der besten Weltraum-Kostümierung per Gäste-Voting sorgen für Stimmung. Wer Social Media-Aktivitäten miteinbinden möchte, kann unter einem kreierten HashTag Erinnerungsselfies, Reels und Storys im Netz teilen. Mit der Unterstützung von Party- und Eventagenturen werden Motto-Partys mit originellen gestalterischen Elementen und entsprechendem Catering - etwa bei After-Wedding-Veranstaltungen - zum Hit.

Autor: Ute Daniela Rossbacher, 08.09.2021