Erotische Schnitzeljagd um die Welt!

Das Sex-Tech-Unternehmen "We-Vibe" feiert den Valentinstag in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Schnitzeljagd.
Autor: Cornelia Scheucher, 31.01.2022 um 10:59 Uhr

Dass eine Schnitzeljagd durchaus auch Erwachsenen Spaß machen kann, beweist das Sex-Tech-Unternehmen "We-Vibe" in diesem Jahr mit einer einzigartigen Aktion – und zwar einer Sextoys-Jagd. Start ist am 12. Februar. Weltweit werden in 13 Städten jeweils fünf Paarvibratoren versteckt. Hinweise gibt es unter anderem auf dem Instagram-Kanal und Blog des Unternehmens. Wer die Vibratoren findet, hat die Chance, einen Jahresvorrat an Toys zu gewinnen. In Paris, Barcelona, New York City, Berlin, Zürich, Wien, London, Los Angeles, Toronto, Melbourne, Hongkong und Singapur haben Paare die Möglichkeit, an der Schnitzeljagd teilzunehmen. 

Pandemie als Ideengeber

Das Ziel der Aktion? Paaren zu mehr Abwechslung und Abenteuer im Bett verhelfen. Vor allem Corona hat das Sozial- und Sexleben verändert: In einer von "We-Vibe" durchgeführten Umfrage gaben mehr als 85 Prozent der Befragten an, ihr Sexleben kreativer gestalten zu wollen. "Es kann durchaus sein, dass Menschen, die in Beziehungen etwas Neues ausprobieren, auch ihren Sex als intensiver oder aufregender wahrnehmen", erklärt Julia Henchen, Sexual Wellness Expertin der Firma. 

Online-Teilnahme

Wer an keinem der genannten Orte wohnt, muss übrigens nicht verzagen: Das Unternehmen bietet ebenso eine digitale Schnitzeljagd an, bei der alle teilnehmen können. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage bzw. auf den Social Media Accounts.