Die 5 erotischsten Stundenhotels in Österreich

Wer eine kurze Flucht aus dem Alltag plant, der ist in einem Stundenhotel gut aufgehoben – egal, ob es sich nur um Zeit alleine, oder um ein aufregendes amouröses Abenteuer handelt.
Autor: Teresa Frank, 19.05.2022 um 09:01 Uhr

Auch wenn Stundenhotels früher durchaus ein anrüchiges Image hatten, so stehen sie heute nicht mehr zwangsläufig für außereheliche Aktivitäten und Heimlichtuereien. Viele Leute brauchen oft nur für ein paar Stunden am Tag eine ruhige Unterkunft. Und auch immer mehr monogam lebende Paare gönnen sich oft ein paar Stunden Zweisamkeit, fernab von Familien- und Alltagsstress. Für welchen Zweck man das Stundenhotel auch immer nutzt, die Vorteile liegen auf der Hand: Man kann 24 Stunden an der Rezeption einchecken, nachdem die vereinbarte Zeitspanne vorüber ist, checkt man einfach wieder aus. Die Bezahlung verläuft oft im Voraus. Und das Personal, das den Eingang betreut, ist zu 100 Prozent diskret. Wir zeigen die Top-5 der Stundenhotels, die zu unkomplizierten erotischen Abenteuern einladen.

1. Goldene Spinne in Wien

Die „Goldene Spinne“ in Wien ist eines der traditionsreichsten Stundenhotels in Österreich. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gilt es als Inbegriff von Diskretion. Bewusst sind die Zimmer in einem nostalgisch, erotischen Flair gestaltet: großzügige Spiegel, Badewannen und Betten. Die Preise für einen Aufenthalt bis zu sechs Stunden belaufen sich – je nach Zimmerkategorie – unter der Woche zwischen € 60,- und € 84,- und am Wochenende zwischen € 42,- und € 69,-. Die Reservierung ist völlig unverbindlich, auch seinen echten Namen muss man nicht angeben. Und auch ohne Reservierung kann man spontan auf einen Sprung in die „Goldene Spinne“ vorbeischauen.

2. Soho in Feldkirchen bei Graz

Eines der hochkarätigsten Stundenhotels Österreich ist mit Sicherheit das „Soho Rooms and Suites“. Es bietet eine große Vielfalt an Raum-Designs, die das erotische Abenteuer zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Von der Red Suite II, die als „Frivoles Lebensgefühl und Spielwiese der Lust“ bezeichnet wird, bis hin zum Orient Room, der ein „Eintauchen in die orientalische Kunst der Erotik“ ermöglicht, ist alles dabei. Um peinliche Momente müssen sich die Gäste im „Soho“ auch keine Sorgen machen: Das Buchen, Ein- und Auschecken funktioniert völlig anonym, ohne persönlichen Kontakt. Zudem gibt es nicht einsehbare Parkplätze. Je nach dem Art des Raumes bzw. der Personenanzahl variieren die Preise: Der Black Bubble Room, der an die sexuelle Revolution der 70er-Jahre erinnert, ist beispielsweise für zwei Personen ab 3 Stunden verfügbar und kostet 79,- Euro. 

3. SCM Erlebnis Apartments in Wien

Das „SCM“ in Wien lädt zu diskreten privaten Stunden ein. Auch hier stehen verschiedene Themenzimmer zur Auswahl – vom Cinderella Apartment bis hin zur Barock Suite. Die Apartments und Suites sind ab 90,- Euro für 3 Stunden verfügbar, reservieren kann man ganz einfach telefonisch. 

4. Rendezvous Privatclub in Hitzendorf

Ein Erlebnis mit Stil und Niveau – damit wirbt der Rendezvous Privatclub in Hitzendorf. Egal ob für eine romantische Zeit zu Zweit oder ein leidenschaftliches verbotenes Abenteuer mit der Affäre, Diskretion ist auch hier oberstes Gebot. Ein Standardzimmer ist bereits um 60,- Euro für vier Stunden erhältlich, die großzügige Deluxe-Lounge kostet 150,- Euro. Reserviert werden kann per per Mail, telefonisch oder SMS. Die Bezahlung erfolgt direkt im Zimmer. Eincheck-Möglichkeiten gibt es von 9 bis 23 Uhr. 

5. Hotel Orient in Wien

Ein richtig uriges und alteingesessenes Stundenhotel ist auch das Hotel Orient in Wien. Schon Kaiser Franz Josef soll zu den Gästen den Hotels gezählt haben. Für Filme wie „Der Dritte Mann“ oder die Serie „Tatort“ war das Hotel Orient auch bereits Schauplatz. Ein einfaches Zimmer mit Dusche bekommt man hier schon um 66,- Euro für drei Stunden. Für die große Kaiser-Suite oder die Engerl-Bengerl-Suite legt man schon 99,- Euro hin. Die Reservierung erfolgt anonym – Pseudonyme sind ganz gängig und sogar erwünscht. 

Tags