Amorelie-Report: Das sind die beliebtesten Stellungen

Welche Sexstellung wird bevorzugt? Von welcher Fantasie träumt die Mehrheit? Der Amorelie-Sexreport 2022 gibt Antworten auf diese Fragen!
Autor: Cornelia Scheucher, 15.03.2022 um 13:03 Uhr

Zum fünften Mal hat Amorelie rund 2000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren zu ihren sexuellen Vorlieben sowie Wünschen befragt. Und der Sexreport 2022 liefert einige spannende Fakten!

Von hinten 

Während in den letzten Jahren die Missionarsstellung ganz klar die Lieblingsstellung der befragten Personen war, landet 2022 erstmals der Doggy Style auf dem ersten Platz. Missionar muss sich mit dem zweiten Platz begnügen, Platz drei geht an die Reiterstellung. 

Die Natur genießen 

Das Bett ist natürlich der Klassiker, wenn es ums Liebesspiel geht, doch auch so manch andere Orte werden gerne bevorzugt. 35 Prozent der Befragten wünschen sich (mal wieder) ein lustvolles Erlebnis in der Natur, 34 Prozent sehnen sich nach Sex im Hotel. 30 Prozent haben eher Lust auf eine nasse Erfahrung und wollen Sex in der Badewanne oder Dusche. Und 13 Prozent stehen auf den Kick – und wollen es auf einer Party tun. 

Je mehr, desto besser

Doch welche geheimen Wünsche und sexuellen Fantasien hegen die Befragten? Mit 30 Prozent liegt ein Dreier ganz klar an der Spitze. Wobei sich die Meinungen hinsichtlich der Konstellation scheiden. 73 Prozent der Männer wünschen sich Sex mit zwei Frauen, 51 Prozent der Frauen hätten hingegen Lust auf zwei Männer. Nur 29 Prozent der Frauen wünschen sich eine Konstellation mit einer anderen Frau. 

Aber auch Gruppensex scheint beliebt zu sein: 24 Prozent gaben an, darüber zu fantasieren. 22 Prozent wünschen sich eine Slow-Sex-Erfahrung, während 20 Prozent von Rollenspielen träumen. 

Sex zu dritt zählt zu den geheimen Wünschen vieler Personen.

Machst du es dir selbst?

Und wie steht es um das Thema Selbstbefriedigung? Laut dem Report masturbiert das weibliche Geschlecht durchschnittlich jeden fünften Tag, das männliche Geschlecht jeden dritten Tag. Die meisten tun es im Laufe des Tages, aber auch der Zeitpunkt vor dem Einschlafen ist äußerst beliebt. 

Spannend: Während die Hälfte der Frauen bei der Selbstbefriedigung ein Sextoy benutzen, sind es bei den Männern nur rund 15 Prozent. Übrigens: Mehr zum Thema "Männer und Toys" gibt es hier zu lesen.