Rezept: Tagliatelle mit Zitronen-Basilikum-Obers

Die Zutaten:

400 g Tagliatelle

Salz

250 ml Sahne

2 TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

2 EL Zitronensaft

50 g Parmesan, frisch gerieben

25 g Basilikum, grob gehackt

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Geriebener Parmesan zum Servieren

Schwierigkeit: 1; Dauer: ca. 15 Minuten; Portionen: 2

So wird's gemacht:

Die Tagliatelle in Salzwasser al dente kochen und abgießen. Fangen Sie dabei etwas Kochwasser auf und in geben Sie es in eine Schüssel. Danach Sahne, Zitronenschale und -saft, Parmesan und Basilikum dazugeben und alles gut vermischen. Mit Pfeffer abschmecken. Auf tiefe Teller oder Schalen verteilen und mit geriebenem Parmesan servieren. Probieren Sie auch die Varianten!

Verschiedene Varianten:

Mit Hühnchen und Pinienkernen: Vor dem Servieren 300 g in Streifen geschnittenes und gegartes Hühnerfleisch sowie 70 g geröstete Pinienkerne unter die Pasta mischen.

Mit Spinat und Räucherlachs: Nehmen Sie 100 g zarte, junge Spinatblätter sowie 100 g Räucherlachsstreifen und mischen Sie diese vor dem Servieren einfach unter die Pasta.

Mit Parmaschinken und Ei: Die Zitronenschale weglassen. Das Basilikum durch glatte Petersilie ersetzen und 3 Eigelb unter die Nudeln rühren. Mit Parmaschinken garniert servieren.

Buch-Tipp

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Süsser, was kochen wir heute?“, ­erschienen im At Verlag, EUR 25,60.

Autor: Weekend Online, 15.03.2021