"Drei-Zutaten-Käsekuchen" ist eine echtes Geschmackserlebnis!

Der „Japanese Cotton Cheesecake“ (deutsch: Käsekuchen) besteht aus nur drei Zutaten und schmeckt trotzdem wie der Nektar vom Himmel. Das verspricht zumindest die Konditorin im Video und sie scheint Recht zu haben, denn das Echo, das sie für ihr Backtutorial erhält, ist einfach unglaublich! Damit auch Sie den

süßen Kuchen kosten

können, haben wir hier das Rezept für Sie.

Der "Drei-Zutaten-Käsekuchen"

Sie brauchen drei Eier, 120 Gramm weiße Schokolade und 120 Gramm Frischkäse. Zuerst werden die Eier getrennt und das Eiweiß in den Kühlschrank gestellt. Heizen Sie das Backrohr auf 170 Grad vor und schmelzen Sie die weiße Schokolade über heißem Wasser. Nachdem die Schokolade flüssig ist, geben Sie den Frischkäse hinzu und lassen ihn ebenfalls über dem heißen Wasser zergehen. Zu guter Letzt geben Sie den Eidotter hinzu und mischen alles gut durch. Nun schlagen Sie das Eiweiß mit einem Mixer zu Eischnee und heben ihn unter die Masse aus Schokolade und Eiern.

Ab in den Backofen

Geben Sie den Teig in eine runde Form aus Backpapier und geben Sie diese wiederum in eine Kuchenform. Stellen Sie diese auf ein Backblech und geben Sie heißes Wasser auf das Backblech. Dann kommt der Teig für 15 Minuten bei 170 Grad in den Ofen. Danach weitere 15 Minuten bei 160 Grad und dann schalten Sie den Backofen ab und lassen den Kuchen für 15 weitere Minuten mit der Restwärme fertig backen. Schon ist der leckere Kuchen fertig!

Autor: Julia Beirer, 11.05.2016