So hielt sich Marilyn Monroe gesund und fit

Marilyn Monroe war ein Yogi der allerersten Stunde, so steht es zumindest in dem Buch "The Subtle Yoga-The History of Yoga in America". Darin steht, dass sie 1956 zum ersten Mal in der Öffentlichkeit über ihre Liebe zum Yoga sprach. Die ersten Übungen erlernte sie bereits einige Jahre zuvor.

Yoga seit 1948

Damit gehörte sie zu den ersten Yogis in Amerika, denn der Sport, der ursprünglich aus Indien stammt, erlangte erst in den 1960er Jahre Popularität in den USA. Sie begann mit den Übungen bereits 1948 und hielt sich so fit und gesund. Damit ist das Geheimnis um die gute Figur von Marilyn Monroe wohl gelüftet.

Autor: Julia Beirer , 30.11.2015