Abnehmen mit Gedankenkraft? Ja das funktioniert!

Abnehmen beginnt im Kopf und mit den richtigen Gedanken fällt die Diät gleich leichter. Wir haben die wichtigsten mentalen Tipps, die Sie beim Abnehmen unterstützen und die Pfunde purzeln lassen.
Autor: Julia Beirer, 27.10.2015 um 14:29 Uhr

Mit den richtigen Gedanken zum Idealgewicht. Was wie ein Scherz klingt, hat erst kürzlich eine Studie bewiesen. Die Ergebnisse zeigten, dass die Teilnehmer der Studie nach nur sechs Wochen, in denen sie bewusst und mit Achtsamkeit gegessen haben, Gewicht verloren haben. Sie hatten auch viel weniger Hunger und dementsprechend weniger gegessen. Erstaunlich daran ist, dass sie dabei nicht gehungert haben. Mit diesen Tricks geht es ganz einfach.

Auf die Portionen achten

Richten Sie das Essen auf einem Teller an. So können Sie genau sehen, wie viel Sie essen und wie groß die Portion ist. Vermeiden Sie es aus einem Karton oder einem Sackerl heraus zu essen. So haben Sie keinen Überblick über die Menge.

Hören Sie auf Ihr Gefühl

Es gibt einen Unterschied von körperlichem Hunger und emotionalem Hunger. Um den Unterschied zu erkennen, verschieben Sie Ihre Essenszeit zwei Stunden nach hinten und achten Sie darauf was in Ihnen vorgeht. Wie fühlt es sich an? Bekommen Sie schlechte Laune? Es ist auch sehr wichtig, dass Sie während dem Essen darauf achten, ab wann Sie satt sind.

Essen Sie wie ein Restaurantkritiker

Nehmen Sie jedes Detail wahr. Achten Sie darauf, wie das Essen angerichtet ist und wie es riecht. Wenn Sie dann hinein beißen, wie fühlt es sich im Mund an und welcher Geschmack entfaltet sich. Nehmen Sie sich dafür Zeit und genießen Sie jeden Bissen.