Resteverwertung: Kann man kalten Kaffee wieder aufwärmen?

Nichts geht über eine frische Tasse Kaffee. Doch was tun, wenn

Kaffee

übrig bleibt? Kann man den Muntermacher bedenkenlos aufwärmen oder sollte man lieber frischen Kaffee zubereiten? Wir haben die Antwort.

Ist aufgewärmter Kaffee noch genießbar?

Schwarzen Kaffee können Sie in der Theorie in der Mikrowelle aufwärmen. In der Praxis verliert kalter Kaffee allerdings schon nach 30 Minuten an Aroma, wird bitter und entwickelt eine säuerliche Note. Ob Sie Ihren Kaffee so trinken möchten, bleibt natürlich ihrem Geschmack überlassen – aus gesundheitlicher Sicht besteht jedoch keine Gefahr.

Anders verhält es sich hingegen bei Milchkaffee. Diesen sollte man nicht wiederverwerten. Der Grund: Lässt man Milch länger als 2 Stunden bei Raumtemperatur stehen, können sich Bakterien bilden. Diese werden beim Erwärmen auch nicht abgetötet und können im schlimmsten Fall sogar Erbrechen und Durchfall auslösen. Unser Tipp lautet also: Nicht knausrig sein, sondern lieber frischen Kaffee aufsetzen!

20.08.2015