8 kinderleichte Becherkuchen-Rezepte

1. Nutellakuchen

Zutaten: 4 Eier, 1 Becher Zucker, 1 Becher Mehl, 1 Becher Mineralwasser, 1 Becher neutrales Speiseöl (z.B. Rapsöl), 1 Becher Nutella, 1 Pkg. Backpulver

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Eidotter mit Zucker, Wasser und Öl schaumig mixen. Anschließend Nutella einrühren. Mehl mit Backpulver und geschlagenem Eischnee langsam unterheben. Die Masse bei 180 Grad etwa 60 Minuten backen.

2. Zitronenkuchen

Zutaten: 4 Eier, ½ Becher neutrales Speiseöl, 3/4 Becher Zucker, 1 Becher Sauerrahm, 1 ½ Becher Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 1 Pkg. Vanillezucker, Abrieb und Saft 1/2 Zitrone. Glasur: ½ Zitrone, 2 Becher Staubzucker

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker und Öl mit dem Handmixer verrühren. Nun die zimmerwarmen Eier einzeln dazugeben. Zitronenschalen-Abrieb und den Saft der halben Zitrone dazu geben. Zum Abschluss Mehl mit Backpulver langsam unterheben. Den Teig in den aufgeheizten Ofen und für circa 40 bis 60 Minuten backen. Glasur: Die zweite Hälfte des Zitronensaftes mit 2 Bechern Staubzucker anrühren. Falls die Masse zu dick ist, teelöffelweise Wasser hinzufügen. Den Zuckerguss über den abgekühlten Kuchen gießen.

Zitronenkuchen | Credit: iStock.com/istetiana

3. Buttermilchkuchen

Zutaten: 1 Becher Zucker, 2 Becher Mehl, 2 Becher Buttermilch, 1 Pkg. Vanillezucker, 2 Pkg. Backpulver, 3 Eier

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, in die Form füllen und etwa 30 Minuten backen.

4. Schokokuchen

Zutaten: 1 Becher Mehl, 1 Becher geriebene Haselnüsse, ½ Becher neutrales Speiseöl, 1 Becher Staubzucker, 1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Kakaopulver, 4 Eier, 1 Pkg. Backpulver

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Eier schaumig schlagen, Staubzucker dazu und circa vier Minuten schaumig rühren. Anschließend das Öl dazu und weiter mixen. Im nächsten Schritt Nüsse, Schlagobers und Kakao zugeben und zum Schluss das Mehl langsam unterheben. Den Teig in die Form füllen und circa 35 Minuten bei 180 Grad in den Ofen geben.

Schokokuchen | Credit: iStock.com/Sviatlana Barchan

5. Limonadenkuchen

Zutaten: 3 Becher Mehl, 1 Becher Kristallzucker, 1 Becher neutrales Speiseöl, 2 Pkg. Vanillezucker, 1 Pkg. Backpulver, 1 Becher Limonade, 4 Eier

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Alle Zutaten mit einem Mixer verrühren. Danach den Teig in die Auflaufform füllen und für 40-45 Minuten ins Rohr geben.

6. Joghurtkuchen

Zutaten: 1 Becher Joghurt, 1 Becher Zucker, 2 Becher Mehl, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Pkg. Backpulver, ½ Becher neutrales Speiseöl, 2 Eier

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und in eine Kastenform füllen. Den Kuchen circa eine Stunde goldbraun backen. Zum Abschluss kann der gestürzte Kuchen mit Schokoglasur übergossen und mit Süßigkeiten verziert werden. 

Joghurtkuchen | Credit: iStock.com/fotoedu

7. Kürbiskernkuchen

Zutaten: 4 Eier, ½ Becher Kürbiskernöl, ½ Becher Zucker, 1 Becher gehackte oder gemahlene Kürbiskerne, 1 Becher Sauerrahm, 1 ½ Becher Mehl, 1 Pkg. Backpulver, 1 Pkg. Vanillezucker

Zubereitung: Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze vorheizen) und die Kuchenform zur Vorbereitung ausfetten und bemehlen. Eier mit Zucker und Öl schaumig schlagen. Nun Kürbiskerne und Sauerrahm dazu. Zum Schluss Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig circa 40 Minuten backen. 

8. Apfelkuchen

Zutaten: 3 Becher Mehl, 1 ½ Becher Zucker, 1 Becher Apfelsaft, 1 Becher neutrales Speiseöl, 4 Äpfel, 1 Pgk Backpulver, 1 TL Kakao

Zubereitung: Backrohr (Ober-/Unterhitze) auf 180 Grad vorheizen, Kuchenform mit Backpapier auslegen. Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Zucker, Kakao, Apfelsaft, Öl, Eier, Kakao und Backpulver verrühren. Mehl mit Backpulver und Äpfel vorsichtig unterheben. Die Masse in die Form füllen und 30 Minuten backen. Den Kuchen mit Staubzucker bestreut servieren.

Autor: Sandra Eder, 13.11.2020