5 Tipps, wie man Ostereier natürlich färbt

Bevor es ans Färben geht, gibt es drei Grundregeln zu beachten: Verwenden Sie weiße und keine braunen Eier. Waschen Sie diese vor dem Färben in Essigwasser und pieksen Sie die Eier mit einer Stecknadel vorsichtig am flachen Ende an, um Risse zu verhindern. Anschließend heißt es: Ran an die Kräuter, Pflanzen und Gewürze.

1. Gelbe Eier: Kurkuma

Zehn Gramm fein gemahlenes Kurkumapulver in einen halben Liter Wasser geben und fünf Minuten lang aufkochen lassen. Alternativ kann man auch eine Kurkumaknolle schälen, grob hacken und zum Wasser hinzugeben. Anschließend die Eier für zehn Minuten im Farbsud kochen lassen. Tipp: um einen glänzenden Effekt zu erzielen, reibt man die Eier abschließend mit Öl oder Fett (zum Beispiel einer Speckschwarte) ein.

Ei mit Kurkuma färben | Credit: iStock.com/KarinaBost

2. Goldbraune Eier: Zwiebelschalen

Zwei Handvoll Zwiebelschalen in einem halben Liter Wasser etwa 20 Minuten lang kochen lassen und anschließend die Eier für 15 Minuten in den Farbsud legen. Tipp: Vor allem in der Kombination mit bedruckten Blättern und Gräsern erhält man ein tolles Ergebnis. Hierfür legt man jeweils eine Blüte auf ein Ei, zieht einen alten Strumpf darüber und bindet diesen auf der Rückseite fest. Anschließend werden die Eier im Zwiebelsud 15 Minuten lang gekocht.

Ei mit Zwiebelschale färben |Credit: iStock.com/Edgars Sermulis stoatphoto.com

3. Blaue Eier: Frisches Blaukraut

500 Gramm frisches, klein geschnittenes Kraut in einem Liter Wasser 30 Minuten kochen lassen und anschließend die Eier darin 10 Minuten kochen lassen. Um die Farbe zu intensivieren, fügt man am besten einen Eisennagel dazu. Anschließend das Färbewasser durch ein Tuch sieben. Tipp: Das Gemüse kann natürlich noch gegessen werden.

Eier natürlich färben |Credit: iStock.com/Grzegorz Januszewicz

4. Rote und pinke Eier: Rote Rüben

Ein Liter Wasser zum Kochen bringen, zwei Stück rote Rüben schälen und in Würfel schneiden. Schale und Rübenstücke mit den Eiern in den Topf geben und circa 30 Minuten ziehen lassen. Tipp: Sollen die Eier pink werden, fügt man noch zwei Esslöffel Essig hinzu.

Eier natürlich färben/rote Rübe |Credit: iStock.com/Arina Habich

5. Grüne Eier: Brennnesseln und Spinat

50 Gramm frischen Blattspinat und 50 Gramm Brennnesseln mit heißem Wasser übergießen, aufkochen und für 20 Minuten weiterköcheln lassen. Ist die Farbe nicht intensiv genug, die Eier für weitere fünf Minuten im Sud ziehen lassen. Tipp: Für ein einfaches Muster, die Eier vor dem Einfärben mit ein, zwei Gummibändern umwickeln.

Eier natürlich gefärbt |Credit: Martysjahlushyk
Autor: Sandra Eder, 11.03.2021