Jungbauernkalender: So scharf ist die Landwirtschaft

Der erste Jungbauernkalender erschien im Jahr 2001 ausschließlich in einer Girls-Edition. Er fand großen Anklang und war bereits nach drei Tagen völlig ausverkauft. Da man auch in der Landwirtschaft auf Gleichberechtigung achtet, erschien 2002 zusätzlich eine Men-Edition in einer Auflage von 2.000 Stück. Auch diese Ausgabe erfreute sich großer Beliebtheit und überzeugte durch die raffinierte und witzige Darstellung der Burschen.

Jedes Jahr werden die Models von einem anderen Fotografen abgelichtet, der seine individuellen Vorstellungen in die Bilder einfließen lässt. Durch die verschiedenen Mottos und Settings entstehen jedes Jahr neue Kunstwerke, die die einzigartigen Seiten der Landwirtschaft künstlerisch darstellen. 

Ende Oktober wird der Jungbauernkalender für das kommende Jahr 2021 präsentiert. Unter dem Motto „Moderne Technik in der Landwirtschaft“ werden auch in dieser Ausgabe wieder Österreichs schönste Landwirte gekonnt in Szene gesetzt.

Autor: Teresa Frank , 06.10.2020