Green Tourism: 5 umweltfreundliche Hotels

Nachhaltig zu konsumieren ist nicht nur ein Trend, wenn es um Kleidung oder Lebensmittel geht. Das wachsende Umweltbewusstsein entspricht dem Zeitgeist und verändert auch das Reiseverhalten. Immer mehr Hotels setzen auf Nachhaltigkeit. Reisen mit gutem Gewissen und atemberaubender Atmosphäre versprechen die folgenden Destinationen.

1. Hotel Pfösl, Südtirol (Italien)

Nicht nur schön: Das Natur- und Spahotel steht auf Südtirols sonnigstem Hochplateau Deutschnofen und ist von 35 Hektar Wiesen und Wälder umgeben, die gehegt und gepflegt werden. Ein eigener Kräutergarten, saisonale Küche und die gewonnene Energie eines Biomasse-Fernheizwerks sind unter anderem der Grund für das EU-Ecolabel sowie den Green Travel Award 2019. Durch eine Salz-Elektrolyse wird der Panorama-Infinity-Pool auf natürliche Weise gereinigt. Auch bei der Hotelwäsche verzichtet man auf Zusatz von chemischen Stoffen. 10 von 10 Punkten!

2. Pimalai Resort, Koh Lanta (Thailand)

Luxus mitten im Regenwald: Beim Bau des Resorts durfte kein Baum gefällt werden. Besitzer Anurat Tiyaphorn wollte die einzigartige Flora und Fauna der Insel aufrecht erhalten. Fleißige Gärtner und qualifiziertes Personal sorgen für die Erhaltung der makellosen Natur rund um das Resort. Für sein Engagement in Sachen Umweltschutz erhielt es bereits zahlreiche Auszeichnungen.

3. Shangri-La's Villingili Resort & Spa, Malediven (Südasien)

12 Hektar Natur, sechs verschiedene Luxus-Unterkünfte: Im Resort können Sie über Naturlehrpfade über und unter Wasser laufen. Die Anlage punktet mit dem größten Spa-Bereich der Malediven. Die drei Restaurants verwenden Zutaten lokaler Bauern und aus eigenem Anbau. Dazu gibt es ein resort-eigenes Eco-Center sowie Reef Care Projekt zum Schutz der Unterwasserwelt. Ab in die Baumhaus-Villa mit Pooldeck und dabei die Umwelt schonen!

4. Marataba Trails Lodge, Marakele Nationalpark (Südafrika)

Vollkommen vom Internet und anderen Ablenkungen abgeschnitten: Die Marataba Trails Lodge liegt mitten im Marakele Nationalpark und ist der perfekte Ort, um sich von der weitverbreiteten Schnelllebigkeit und der digitalen Welt zu erholen. Die Ruhe ist ein wichtiger Faktor für Besucher und Umwelt. Aus diesem Grund werden auf dem gesamten Gelände maximal acht Gäste gleichzeitig untergebracht. Die Lodge wird vollständig mit Solarenergie betrieben.

5. Naturhotel Forsthofgut, Salzburg (Österreich)

Eine Stunde von Salzburg entfernt liegt das erste Wald-Spa Europas. Einstmals ein Bauernhof ist das Naturhotel Forsthofgut eine Oase der Natur. Zu entdecken gibt einen Bio-Badesee, majestätische Steinberge, eine riesige Gartenanlage, ein Wildgehege und einen eigenen Kinderbauernhof namens miniGUT. Gesetzt wird auf regionale (maximal aus 50 Kilometer Entfernung) und vegane Küche. Trinkwasser bezieht das Hotel aus der eigenen Quelle und wandelt mit ihrer Heiz-und Lüftungsanlage warme Abluft fast komplett in wiederverwendbare Heizenergie um. Weiterer Pluspunkt: eine eigene Forstwirtschaft.

>>> Urlauben & Gutes tun? Hier 10 Urlaubsziele für Engagierte

Autor: Izabela Lovric, 08.02.2021