Sabia Boulahrouz beim Frauenarzt erwischt: Ist sie schwanger?

Im Dezember liegt Sabia Boulahrouz' Fehlgeburt genau ein Jahr zurück. Doch nun werden erneut Babygerüchte um die 31-Jährige und Kicker

Rafael van der Vaart (

30) laut. Sollte sich der Kinderwunsch des Paares nun endlich erfüllen?

Beim Frauenarzt gesehen

Wie die holländische Zeitung "Pirvé" berichtet, wurden Sabia und Rafael dabei gesichtet, wie sie die gynäkologische Abteilung des Unversitätskrankenhauses Eppendorf verließen. Bei ihrer letzen Schwangerschaft verlor die Deutsch-Türkin das Baby im 5. Monat. Sollte Sabia wirklich wieder schwanger sein, wollen sie und Rafael nach dem tragischen Verlust ihres Kindes bestimmt auf Nummer sicher gehen. Besagte Klinik verfügt jedenfalls über eine der renommiertesten Gynäkologie-Abteilungen der Welt und genießt einen international ausgezeichneten Ruf. Hier wäre Sabia also bestens aufgehoben.

Kinderwunsch

"Wir würden wirklich gerne ein Kind zusammen haben, wollen es auf jeden Fall wieder versuchen. Es ist so schmerzhaft, wenn etwas schief geht. Aber es gibt kein größeres Glück als Kinder. Das ist jeden Schmerz wert", verriet Boulahrouz nach ihrer Fehlgeburt. Ob die Sache mit dem gemeinsamen Kind nun klappt? Wir wünschen es Sabia und Rafa aus ganzem Herzen.
Perfekte Rundungen:

So hält sich Sylvie Meis fit
Autor: Elisabeth Spitzer, 30.09.2014