Kourtney Kardashian: Ihr sexy Nacktshooting mit Babykugel

Noch im Dezember soll es soweit sein: Dann wird Kourtney Kardashian ihr drittes Kind auf die Welt bringen. Während sich andere Stars wie

Hayden Panettiere

für ihre Schwangerschaftspfunde schämen, zelebriert die Schwester von Kim Kardashian ihre neuen Rundungen. Und weil sich die Schwangere in ihrer Haut so wohl fühlt, hat sie sich für das "DuJour"-Magazin nackt ablichten lassen.

"Nacktheit nichts, was peinlich ist"

Nur eine große Kette mit Federn und einen weißen Morgenmantel ließ die Langzeit-Freundin von Scott Disick an ihren Körper. Wie auch ihre Schwestern, ist Kourtney nicht gerade prüde und vor allem stolz auf ihre Baby-Rundungen: "Für mich ist Nacktheit nichts, was peinlich ist. Ich schäme mich nicht für meinen Körper und fühle mich ab besten wenn ich schwanger bin", so die baldige Dreifach-Mutter. "Es ist ein wunderbares Gefühl, die Veränderungen, die dein Körper durchmacht. Es ist aufbauend, wunderschön und ich genieße es."

Und vor allem auf eines freut sich der Reality TV-Star: "Es ist eine wunderbare Sache eines Tages meinen Kindern diese Fotos zeigen zu können und zu sagen 'Da warst du drin'." Sehen lassen können sich die Bilder der stolzen Schwangeren auf jeden Fall.

Acht Tipps: So macht ihr auf Fotos eine gute Figur
Autor: Maria Zelenko, 04.12.2014