Nächster James Bond eine Frau? Politiker fordert Gleichberechtigung

Ob das eingefleischten

James Bond

-Fans gefallen wird? Der britische Politiker Ed Miliband (45) rüttelt an einer der letzten Männerdomänen überhaupt: Er fordert Gleichberechtigung auf der Kino-Leinwand und setzt sich jetzt dafür ein, die wohl kultigste Agentenrolle aller Zeiten künftig mit einer Frau zu besetzen.

Wird der nächste James Bond weiblich?

Der Vorsitzende der britischen Arbeiterpartei weiß auch schon, wen er am liebsten in der Rolle der "Jane Bond" sehen würde: Die englische Schauspielerin Rosamund Pike (36).

Klar, dass Miliband mit seiner Forderung ordentlich für Aufregung sorgt. Die Wenigsten können sich wohl vorstellen, dass 007 seinen Wodka-Martini in Zukunft mit Cocktail-Schirmchen trinkt und auf High-Heels durch die Gegend stöckelt. Andererseits gab es in der Vergangenheit ausreichend smarte Leinwand-Agentinen, die mit ihrer Frauen-Power auch das männliche Publikum überzeugt haben. Sollte beim nächsten James Bond-Streifen also tatsächlich eine Frau das Zepter übernehmen und Daniel Craig vom Agenten-Thron stoßen – welche der folgenden britischen Schauspielerinnen würden Sie die Lizenz zum Töten verleihen? Wählen Sie ihre Wunsch-Kandidatin.

Schon gelesen?

Erster "Spectre"-Trailer: So düster wird der neue James Bond
Autor: Elisabeth Spitzer, 03.04.2015