Zehn Meter hohes Baugerüst niedergebrochen: Arbeiter tot

In Graz ist heute Morgen ein Baugerüst umgestürzt. Ein Bauarbeiter, der sich zu diesem Zeitpunkt darauf befand, verstarb dabei.
Autor: Melanie Ogris, 28.03.2022 um 13:17 Uhr

Ein tragischer Arbeitsunfall ereignete sich am Montagvormittag in Graz. Gegen 08:25 Uhr kippte aus bislang ungeklärter Ursache ein etwa zehn Meter hohes Baugerüst in der Girardigasse um. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein 45-jähriger Bauarbeiter aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf dem Gerüst.

Arbeiter verstorben

Durch das Umstürzen wurde der Mann schwerst verletzt und nach Reanimation durch die Rettungsdienste in das UKH Graz eingeliefert. Dort ist er seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Ermittlungen zur Unfallsursache werden gemeinsam mit dem Arbeitsinspektorat geführt.