Mit Aluminiumrohr: Mann schlägt auf Ehefrau ein

Im Murtal in der Steiermark geriet ein Ehestreit außer Kontrolle. Ein Mann ist mit einem Aluminiumrohr auf seine Ehefrau losgegangen und hat sie dabei schwer verletzt.
Autor: Melanie Ogris, 13.04.2022 um 09:34 Uhr

Am Dienstagmorgen wurde eine Streife zu einer Familienstreitigkeit gerufen. Eine verletzte Frau soll aus dem Fenster eines Einfamilienhauses um Hilfe gerufen haben. Zeugen verständigten die Einsatzkräfte.

Ehefrau in Raum geflüchtet

Im Rahmen der ersten Erhebungen stellte sich heraus, dass es zwischen der 79-Jährigen und ihrem 83-jährigen Mann zu Streitigkeiten gekommen war. Der Mann sei mit einem Aluminiumrohr auf die 79-Jährige los gegangen und habe sie dabei schwer – aber nicht lebensgefährlich – verletzt. Sie habe in einen Raum Schutz gesucht und von dort aus um Hilfe gerufen.

Opfer im Krankenhaus

Zeugen wurden auf die Frau aufmerksam und verständigten die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Polizeistreife war das Rote Kreuz bereits vor Ort. Das Opfer wurde erstversorgt und anschließend ins LKH Murtal, Standort Judenburg, gebracht.

Es gibt Hinweise darauf, dass der 83-Jährige psychisch beeinträchtigt sein könnte. Er stellte sich noch vor dem polizeilichen Zugriff, wurde festgenommen und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.