Top 3-Radrouten in Wien

Auf Wiens Straßen tummeln sich immer mehr Radfahrer. Die Lockdowns sorgten für einen zusätzlichen Hype. Auf diesen Routen radeln Profis und Neuaufsteiger.

1.  Leichte Tour vom lauten Praterstern zum leisen Friedhof der Namenlosen: Entlang der Neuen Donau, über die Donauinsel in Richtung Alberner Hafen. Nach einer schaurig-schönen Stippvisite an einem Ur-Wiener Platzerl geht es zurück über den Prater. Infos zur Route

2. Von der Leopoldstadt auf den Leopoldsberg: Nach den ebenen Einstiegskilometern entlang des Donaukanals geht es über die Hügel Döblings und Sieverings auf die Höhenstraße. Nach den Bergetappen geht es nach einem Abstecher nach Klosterneuburg zurück in die Stadt. Infos zur Route

3. Vom Stadtpark in die Seestadt: Von der City geht es via Prater und Lobau in Richtung Seestadt. Am Rückweg passiert man den Hirschstettner Teich und die Alte Donau, bevor man wieder Richtung Zentrum radelt. Infos zur Route

Autor: Rudolf Grüner, 17.12.2020