Tiergarten Schönbrunn: Name für Geparden-Babies gesucht!

Raufen, klettern, durch das Gras flitzen: Unter den wachsamen Augen ihrer Mama Afra erkunden die vier Geparden-Babys ihr Gehege im Tiergarten Schönbrunn. Nach knapp drei Monaten ist es den Tierpflegern jetzt gelungen, ihr Geschlecht zu bestimmen. Zwei Weibchen und zwei Männchen sind es, die ihre Mutter und die Pfleger auf Trab halten. „Unsere jungen Geparde sind drei Monate alt und haben sich prächtig entwickelt. Sie wiegen derzeit rund sieben Kilogramm, messen beim Raufen ihre Kräfte und versuchen sich spielerisch im Sprint, wie man es vom schnellsten Landsäugetier der Erde erwarten darf“, so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

Vier Geparden-Jungtiere mit ihrer Mutter

Diese Namen stehen zur Auswahl

Bei der Namensgebung sind nun alle Zoofans aufgerufen mitzuentscheiden. Für jedes Jungtier haben sich die Pfleger je zwei Namen überlegt. Das letzte Wort haben die Fans. Folgende Namen stehen zur Auswahl:

Namensvorschläge für die Weibchen
Moja oder Sibaya
Malkia oder Haraka

Namensvorschläge für die Männchen
Tuli oder Mrembo
Moto oder Paka

Gevotet werden kann noch bis Sonntag, 27. September 2020 auf der Facebookseite des Tiergarten Schönbrunn.

Autor: Stefanie Hermann , 24.09.2020