Beliebteste Märkte in Wien: Lebensmittel und mehr

Schlendern, schauen, staunen, shoppen: Einheimische wie Touristen zieht es immer wieder auf auf einen der 26 beliebten Märkte. Viele von ihnen sind mittlerweile zu wahren Sehenswürdigkeiten mutiert. Andere sind nur im Grätzel ein Begriff. Wir haben die wichtigsten Platzerl für Sie aufgelistet – für Foodies und Flohmarktfans.

Märkte im 1. Bezirk

Temporärer Markt Freyung

Der Nahversorger bei der Schottenkirche mit einem großen Schmankerl-Angebot.

  • Wo? Freyung
  • Wann? Mai bis Mitte November; Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 18.30 Uhr.
     

Temporärer Bio-Markt Freyung

An rund 20 Maktständen gibt es Bio-Ware vom Feinsten: Fisch, Fleisch, Gemüse & Co.

  • Wo? Freyung
  • Wann? Freitag und Samstag, von 9 bis 18 Uhr.
     

Antiquitätenmarkt am Hof

Ob Blechspielzeug, Porzellan oder Olschinken: Eine Fundgrube für viele.

  • Wo? Am Hof
  • Wann? März bis Mitte November (mit Osterpause); Freitag und Samstag, 10 bis 20 Uhr
     

Märkte im 2. Bezirk

Karmelitermarkt

80 Marktstände laden zum gustieren ein: Feinspitze lieben den Markt als Käsefundgrube.

  • Wo? Karmelitermarkt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis maximal 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis maximal 19 Uhr
     

Volkertmarkt

Der günstige Treff zwischen Prater und Augarten.

  • Wo? Volkertmarkt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis maximal 19 Uhr
     

Vorgartenmarkt

Feinkost für die Leopoildstadt – inklusive Backwaren und Brot-Raritäten.

  • Wo? Vorgartenmarkt
  • Wann: Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis maximal 19 Uhr
     

Märkte im 3. Bezirk

Rochusmarkt

Der Besuchermagnet lockt mit 40 Marktständen auf 3.500 Quadratmetern

  • Wo? Rochusmarkt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis maximal 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis maximal 20 Uhr
     

Märkte im 5. Bezirk

Spezialitätenmarkt am Margaretenplatz:
Saisonales Obst, selbtsgemachter Honig, Säfte und noch viel mehr.

  • Wo? Margaretenplatz
  • Wann? Immer am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr

 

Märkte im 6. Bezirk

Flohmarkt am Naschmarkt

Der Allrounder für Antiquitäten: vom Pelzmantel bis zur Porzellanschale.

  • Wo? Flohmarkt beim Naschmarkt
  • Wann? Immer am Samstag von 6.30 bis 14 Uhr (Ausnahmen: Weihnachten, Neujahr und Heilige Drei Könige)
     

Naschmarkt

Der Klassiker unter den Märkten – für Einkäufer, Bummler und Touristen.

  • Wo? Naschmarkt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis maximal 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis maximal 21 Uhr
     

Temporärer Markt Mariahilfer Straße

Für die kleine Pause zum Schmausen und Plaudern auf der "Mahü".

  • Wo? Am Vorplatz der Mariahilfer Kirche, Barnabitengasse 14
  • Wann? Mitte Jänner bis Mitte November; Montag, Mittwoch und Freitag; 9 bis 18.30 Uhr; Samstag, 9 bis 17 Uhr

 

Märkte im 10. Bezirk

Viktor-Adler-Markt

Zwischen Favoritenstraße und der Senefeldergasse regieren die Standler und der Wiener Schmäh.

  • Wo? Viktor-Adler-Markt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Mittwoch und Freitag, 6 bis 19.30 Uhr; Donnerstag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 21 Uhr
     

Märkte im 12. Bezirk

Meidlinger Markt

Wiener Unikat mit orientalischem Anstrich zwischen Reschgasse und Niederhofstraße.

  • Wo? Meidlinger Markt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr, Samstag, 6 bis 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis maximal 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 10 bis 18 Uhr
     

Märkte im 13. Bezirk

Temporärer Markt Altgasse

Tipp für den Wochenendeinkauf: Auch für Spezialitäten vom Bison oder Mangalitzaschwein.

  • Wo? Altgasse; bei der Hausnummer 23
  • Wann? Mitte Februar bis Weihnachten; Samstag (außer Feiertag), 9 bis 16 Uhr

 

Märkte im 15. Bezirk

Meiselmarkt

Wiens einziger Markt, der alles in einem Gebäude unter Dach und Fach hat.

  • Wo? Meidling
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 19.30 Uhr; Samstag, 6 bis 17 Uhr; Restaurants und Bars:  Montag bis Samstag, 6 bis 20 Uhr
     

Schwendermarkt

Der kleine Markt fürs Grätzel-Publikum.

  • Wo? Schwendermarkt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 21 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 19 Uhr

 

Märkte im 16. Bezirk

Brunnenmarkt

Auf knapp 1.000 Metern sind rund 170 Marktstände angesiedelt. Zu haben? Beinahe alles, was das Herz begehrt.

  • Wo? Brunnengasse bis Yppenplatz
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 17 Uhr

 

Märkte im 18. Bezirk

Kutschkermarkt

Genusstreff für Gourmets und Blumenfreunde.

  • Wo? Kutschergasse
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 22 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 17 Uhr; Bauernmarkt: Freitag, 7 bis 18.30 Uhr; Samstag, 6 bis 14 Uhr
     

Gersthofer Markt

Qualitäts-Kleinode zwischen Währinger Straße, Gentzgasse und Gersthofer Straße.

  • Wo? Gersthofer Markt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 23 Uhr (maximal); Sonntag und Feiertag von 9 bis 22 Uhr;
     

Johann-Nepomuk-Vogl-Markt

Grünoase und Treff für die Grätzel-Community.

  • Wo? Johann-Nepomuk-Vogl-Platz
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 22 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 19 Uhr; Marktplätze für Bauern und Händler: Samstag, von 7 bis 14 Uhr

 

Märkte im 19. Bezirk

Nußdorfer Markt

Nahversorger mit internationaler Küche, direkt an der Heiligenstädter Straße

  • Wo? Nußdorfer Markt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 19 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 21 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 22 Uhr

 

Sonnbergmarkt

Der familiäre Treffpunkt für den Kauf von Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch
 

  • Wo? Sonnbergplatz
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 18.30 Uhr; Samstag, 6 bis 14 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 21 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 22 Uhr
     

Märkte im 20. Bezirk

Hannovermarkt

Einheimische und orientalische Spezialitäten begeister auf dem im Jahr 1850 gegründeten Markt. Highlight: der große Bauernmarkt.

  • Wo? Hannovermarkt
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 21 Uhr; Samstag, 6 bis 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Samstag, 6 bis 22 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis maximal 16 Uhr
     

Märkte im 21. Bezirk

Floridsdorfer Markt

Bunter Markt für den täglichen  Bedarf, freitags und samstags ergänzen Bauern das Sortiment.

  • Wo? Floridsdorfer Markt 
  • Wann? Verkaufsstände: Montag bis Freitag, 6 bis 20 Uhr; Samstag, 6 bis maximal 18 Uhr; Restaurants und Bars: Montag bis Freitag, 6 bis 22 Uhr; Samstag, 6 bis 21 Uhr; Sonntag und Feiertag von 9 bis 17 Uhr

 

Märkte im 22. Bezirk

Temporärer Markt Wacquantgasse

Grätzloase in Aspern: Neben Lebensmitteln aus lokaler Produktion der ansässigen Bauern gibt es auch ein Non-Food-Sortiment

  • Wo? Siegesplatz
  • Wann? Verkaufsstände: Freitag, 13 bis 19 Uhr
Autor: Rudolf Grüner, 26.01.2022