Designstücke: Ideen fürs Weihnachtsfest

Die Geschäfte haben wieder aufgesperrt. Und auch die alljährliche „Edelstoff-X-Mas-Edition“ darf nach vielem Bangen der Veranstalter unter Corona-Auflagen – am ganzen Areal gilt die 2G-Regel mit Maskenpflicht – über die Bühne gehen. Fashionistas dürfen am 18. und 19. Dezember  im vorweihnachtlichen Shopping-Glück schwelgen.

Alle Jahre wieder: Die diesjährige Weihnachts-Verkaufs-Show in macht in der Marx Halle Station. In Wiens größtem Pop-up-Store dabei sind 150 Labels und Kleinst-Manufakturen, die eine bunte Auswahl an nachhaltig sowie fair trade-produzierten Geschenke für den Heiligen Abend auf rund 4.000 Quadratmetern auflegen. Darunter Mode, Kunststücke, kulinarische Kleinigkeiten, Kosemetikprodukte und alles für Kind und Kegel.

Für Mensch und Tier

Darunter sind handgestrickte Hauben aus Babyalpaka-Wolle, Herrenhemden, Designobjekte für Zimmerpflanzen, Stoffhalsbänder und Spielzeuge für Hunde, handgefertigte Duftkerzen aus Sojawachs, bunte Socken, Seifenspender aus Altglas, Kugellautsprecher aus heimischen Hölzern, handgefertigte Lederwickelarmbänder mit personalisierten Botschaften, origineller Wandschmuck aus Beton, Illustrationen und Drucke auf Leinwand mit Wiener Motiven, Tuschevögel auf Papier, kunstvoll verzierte Motivkekse, Gin mit unorthodoxen Aromen und vieles mehr.

Infos zum Edestoff-X-MAS-Pop-up-Shop

Termin: 18. und 19. Dezember 2021

Ort: Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Öffnungszeiten: Samstag, 11.00 bis 20.00 und Sonntag, 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 4 Euro, Kinder können kostenlos mitgehen

Autor: Rudolf Grüner, 14.12.2021