Five Guys: Neuer Burgertempel für Wien

Schlangen vor einem neuen Restaurant. Das hat man in der Wiener City schon länger nicht mehr gesehen: Das Opening des ersten Österreich-Lokals lockte zahlreiche Fast-Food-Fans, die sich ihren ersten „Five-Guys“-Burger abholen – und schmecken lassen wollten.

Die US-Kette eröffnet ihren knapp 800 Quadratmeter großen Flagship-Store am Wiener Graben, Nummer 30. Vorerst gibt es Pommes und Burger, Hot Dogs und die „Five Guys“-Shakes nur als Take-away und auf Bestellung. Über mjam und Lieferando können sich „eingefleischte“ Burgerliebhaber eindecken.

Mitarbeiter der neu eröffneten Five Guys-Filiale

Burger nach Wunsch

Berühmt ist der Fast-Food-Gigant aus Virgina, der weltweit bereits rund 1.500 Filialen betreibt, für seine Burger-Variationen. Jeder Kunde, so der Konzern, kann sich sein Menü über eine Topping-Wunschliste nach eigenem Gusto geschmacklich abstimmen lassen. Ebenfalls im Angebot der Newcomer: Frisch zubereitete Veggie-Sandwiches und Salatwraps. Laut eigenen Angaben verzichtet Five Guys in seinen Küchen gänzlich auf den Einsatz von Tiefkühltruhen und Mikrowellenherden.

Autor: Rudolf Grüner, 25.01.2021