Film Festival 2020 am Rathausplatz: Noch den ganzen August schlemmen und Kultur genießen

Diesen Sommer ist alles anders, so auch beim Film Festival am Rathausplatz. Im Open Air-Kinobereich gibt es eigene Logen, Besucher müssen sich zuvor registrieren und auch die Kulinarikmeile wurde umgestaltet. 

Aufgrund des geringeren Touristenaufkommens und der Tatsache, dass viele Menschen nach wie vor im Homeoffice tätig sind, kommen zur Mittagszeit und am Nachmittag deutlich weniger Gäste in den Gastronomiebereich. Als Konsequenz daraus werden die Öffnungszeiten nun geändert: Ab 1. August 2020 wird auf dem Rathausplatz von Montag bis Donnerstag erst ab 17 Uhr bis 24 Uhr aufgetischt. Von Freitag bis Sonntag bietet der "Carmen's Corner" den BesucherInnen des Filmfestivals das gewohnte Programm aus Kultur und Kulinarik im vollen Umfang von 11 bis 24 Uhr. Mit der Einmalregistrierung auf der Website steht somit geplanten wie spontanen Besuchen bis Ende der Saison nichts im Wege.

Eine kulinarische Weltreise

Insgesamt acht Gourmet-Stände offerieren heimische und internationale Köstlichkeiten in bester Qualität, großer Vielfalt und stets frisch zubereitet. Hungrige Gäste haben dabei die Qual der Wahl zwischen dem klassischen Wiener Schnitzel vom Demel, frischer Pasta, indischen Köstlichkeiten oder griechischen Snacks.

Teppan Yaki – Lachs, Huhn, Gemüse oder gemischt

Big Daddy – Burger, Sweet Potatoe Fries und Poke Bowls

Greeko – Frittierte Calamari, Souvlaki Spieß und Crevetten

Wok & Co – Chicken Koy Soy, Gemüse Wok, vegetarische Frühlingsrollen

Taste of India – Chicken Tikka Masala, Veganes Gemüse Curry, Frisches Naan Brot mit Füllung

Ginos – Frische Pasta, ofenfrische Foccacia und Profiteroles

Demel  – Wiener Schnitzel vom Kalb, Kaiserschmarrn, Marillenknödel

Bar Auswahl an Longdrinks & Cocktails

Musikhighlights am Rathausplatz

Viele musikalische Höhepunkte auf der Leinwand

Wer im Juli die Gelegenheit auf die großartigen Musik-Produktionen des Film Festivals nicht nutzen konnte, bekommt im August eine zweite Chance. Von Jubilaren wie Beethoven, Lehar und Offenbach bis hin zu KünstlerInnen wie Take That, Grönemeyer und Fendrich wird wieder eine große Bandbreite geboten. 

164 Logen stehen den BesucherInnen zur Verfügung, um sich am Kulturgenuss auf einer beeindruckenden 300 m² Leinwand zu erfreuen. Die Reservierung der Plätze erfolgt einfach und bequem über www.filmfestival-rathausplatz.at. Wer online keine Tickets mehr buchen konnte, hat 30 Minuten vor Filmbeginn dennoch immer gute Chancen auf Restkarten. Diese werden beim Infostand am Eingang Lichtenfelsgasse vergeben.  

Programmhighlights im August

OPER

30.08. / Fidelio

08.08. / Tosca (Wiener Staatsoper 2019)

22.08. / Les Indes Galantes 

KONZERT KLASSIK

29.08. / John Williams - Live in Vienna (mit John Williams und Anne-Sophie Mutter)

28.08. / Martin Grubingers The Percussive Planet Ensemble

24.08. / Beethoven, Symphonie Nr. 9 (mit Claudio Abbado) 

TANZ

25.08. / Romeo und Julia

31.08. / Riverdance: 25th Anniversary 

10.08. / Beethoven Project - Ballet by John Neumeier

14.08. / Schwanensee

MUSICAL

01.08. + 05.09. / I am From Austria - Das Musical mit den Hits von Rainhard Fendrich

POP

20.08. / Herbert Grönemeyer plays Baloise Session

13.08. / Take That: Wonderland – Live at the O2

27.08. / Mando Diao - Berlin Live 

JAZZ

07.08. / Quincy Jones - A Musical Celebration in Paris

Das detaillierte Programm des Film Festivals 2020 #soWIENie auf dem Wiener Rathausplatz steht auf der Website http://filmfestivalrathausplatz.at bzw.http://filmfestival-rathausplatz.at zur Verfügung.

Autor: Brigitte Biedermann , 04.08.2020