Wiener Elektro Tage

„Spannung“ vom 23. bis 25. September: Bei den Elektro Tagen Am Hof fahren die brandneuen, voll elektrischen Modellen vor. Ausgewählte Autos laden zum Probefahren ein.

Mobilitäts-Maniacs können sich auch über die neuesten Innovationen im Bereich Ladeinfrastruktur, über Fördermöglichkeiten oder das Trendthema Mikromobilität informieren.

Beim ausgestellten Fuhrpark – ist für sicher für jeden Typ und fast jede Brieftasche das richtige dabei: Vom kleinen Stadtflitzer über smarte Kompaktmodelle und praktikable SUVs bis hin zu hochemotionalen Supersportlern.

Zu den Highlights zählen die aktuellen voll elektrischen Modelle des Volkswagen Konzerns. Zu sehen sind der Audi RS e-tron GT, der Audi Q4 e-tron sowie ein Q4 e-tron Sportback. VW fährt den ID.3 Pro S und ID.4 GTX vor. Škoda ist mit zwei ENYAQ iV-Modellen in der City mit dabei. Auch die neue „Sportmarke“ CUPRA nimmt Fahrt auf Wien auf.  Ein weiteres Glanzstück: der Porsche Taycan Cross Turismo.

Turbo für den Systemwechsel

„Mit den Wiener Elektro Tagen haben wir uns zum Ziel gesetzt, umfassend zum Thema E-Mobilität einschließlich Ladeinfrastruktur und Carsharing zu informieren und damit zum grundlegenden Systemwechsel in eine nachhaltige und dekarbonisierte Zukunft beizutragen“, so Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer Porsche Austria.

Die Wiener Elektro Tage werden von „Mooncity Vienna“ präsentiert. Das Elektrokompetenzzentrum hat sich das Ziel gesetzt, die Menschen über Elektromobilität umfassend zu informieren: von der Technik bis zur Finanzierung. In der neuen „Mooncity Vienna“ in der Kärntner Straße 26 finden Besucher demnächst alles rund ums Thema E-Mobilität sowie E-Neuheiten der Volkswagen Konzernmarken.

Wiener Elekto Tage Am Hof

23. bis 25. September
11 bis 19 Uhr

www.wiener-elektrotage.at

 

Autor: Rudolf Grüner, 20.09.2021