Rodler haben neuen Cheftrainer

Mit Christian Eigentler als neuem Cheftrainer und weiteren Veränderungen im Betreuerstab will der Rodelverband neue Reize schaffen und mittelfristig an der Rodel-Großmacht Deutschland vorbeiziehen.
Autor: Claudia Isaza-Montoya, 14.04.2022 um 10:55 Uhr

Eigentler, der nach Beendigung seiner aktiven Karriere 2009 zunächst den ÖRV-Nachwuchs und in Folge die heimische Weltcupmannschaft als Trainer betreute, wechselte 2013 zum internationalen Rennrodelverband (FIL), wo er bis zuletzt als Technischer Direktor tätig war. Nach Beendigung seines Dienstverhältnisses wurde der 38-jährige Stubaier nun offiziell als neuer ÖRV-Cheftrainer vorgestellt.