Jetzt vorbereiten auf den Karwendelmarsch

Am 27. August 2022 geht das „Volksfest für Wander- und Berglaufbegeisterte“ wieder über die Bühne. Distanzen von 52 oder 35 Kilometern sind dabei zu bewältigen.
Autor: Claudia Isaza-Montoya, 28.04.2022 um 13:07 Uhr

Er ist die Legende unter den Lauf- und Wanderveranstaltungen Tirols: Der Karwendelmarsch lockt Jahr für Jahr ca. 2.500 Wander- und Berglaufbegeisterte in das Gebirge zwischen der Region Seefeld und der Region Achensee. Der Naturpark Karwendel als Veranstaltungsort und die umweltbewusste Ausrichtung der beiden durchführenden Regionen verleihen dem Event seit jeher eine besonders naturbezogene DNA.

Vorbereitung

Für die beste Vorbereitung sorgt das Karwendelmarsch Trainingscamp. Wer noch nicht restlos überzeugt ist, ob die 52 km des Karwendelmarschs in persönlicher Reichweite sind, wer vor dem Wettkampf die Strecke unter professioneller Führung erkunden oder ganz einfach vier traumhaft schöne Lauf-Tage im Karwendel erleben möchte, ist beim Karwendelmarsch Trainingscamp 2022 genau richtig“, sagt Martin Tschoner, Geschäftsführer von Achensee Tourismus. Mit der Teilnahme am Trainingscamp wird automatisch auch ein Startplatz für den Karwendelmarsch selbst gebucht. Das Trainingscamp ist online buchbar, es dauert vier Tage und wird an verschiedenen Terminen angeboten.