Buch: Genuss macht Schule

Junge GastronomInnen und KöchInnen lernen ihr Handwerk oft in berufsbildenden Schulen. Die von ihnen zubereiteten Gerichte sollen dabei Blickfang auf dem Teller und Genuss auf der Zunge sein, sie sollen einer gesunden, ausgewogenen Ernährung entsprechen, Traditionen hochhalten und den Wunsch nach Abwechslung und neuen Trends berücksichtigen. Und natürlich müssen die Rezepte trotz aller Raffinesse alltagstauglich sein und auch leicht gelingen.

Das Kochbuch präsentiert nun die beliebtesten und besten solcher „Kostproben“ aus 25 Jahren Schulerfahrung: 100 vielfach erprobte und gelobte Rezepte mit genauen, übersichtlichen Anleitungen. Auch Hauben- und Fernsehkoch Alexander Fankhauser hat dem neuen Kochbuch ein Rezept gewidmet.

Die Rezeptsammlung bietet eine bunte Mischung für jeden Anlass: Aufstriche und selbst gebackenes Brot, Suppen, Salate und Snacks, Fisch, Fleisch, vegetarische oder vegane Gerichte, originelle Beilagen, köstliche Desserts und Kuchen oder kleine Küchengeschenke spiegeln die ganze wunderbare Welt des Kochens und Backens wider.

Rezept Mohn-Biskuitroulade  

Zutaten:
6 Eiklar
1 Prise Salz
6 Eidotter
1 EL Bourbon-Vanillezucker
150 g Staubzucker
60 g Mehl glatt
100 g Mohn gerieben

Fülle:
200 ml Obers

1 EL Bourbon-Vanillezucker
100 g Ribisel- oder Holundermarmelade
Staubzucker zum Bestreuen

Backrohr auf 200 °C OU vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen

Roulade:
Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen
Eidotter mit Vanillezucker und Staubzucker dickschaumig schlagen
Schnee und Mehl-Mohn-Gemisch abwechselnd unter die Dottermasse heben
Masse auf das Blech streichen und im vorgeheizten Rohr ca.
10 min backen

Sofort nach dem Backen blind rollen (Biskuit auf ein mit Kristallzucker bestreutes Backpapier stürzen, warmes Backtrennpapier leicht anfeuchten und vorsichtig abziehen)
Mit Hilfe des Backpapiers wieder einrollen und auf einem Gitter auskühlen lassen

Fülle:
Obers mit Vanillezucker steif schlagen
Ausgekühlte Roulade mit warmer Marmelade bestreichen und das Obers darauf gleichmäßig verteilen, wieder einrollen und mit Staubzucker bestreuen

Tipps:
Um den Teig lockerer zu machen, können 2 bis 3 EL Wasser unter die
Dottermasse gerührt werden!

Evtl. frische Beeren unter die Obersfüllung heben!

Autor: Alexandra Nagiller, 23.03.2021