Massentests beendet: 996 Steirer positiv

Das vorläufige Endergebnis der flächendeckenden Corona-Testungen steht fest: Am 12. und 13. Dezember wurden 248.282 Testabstriche genommen. Davon sind 996 Ergebnisse positiv ausgefallen – 0,4 Prozent der getesteten Personen erhielten also ein positives Testergebnis. Bezogen auf die angepeilte Zielgruppe, haben sich in der Steiermark aber nur rund 23,3 Prozent testen lassen.

Großteil in Graz

Knapp die Hälfte der positiven Testungen wurden in der Landeshauptstadt verzeichnet: In Graz wurden 57.133 Personen getestet, 0,86 % oder 493 waren positiv.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten in unseren Städten und Gemeinden sowie an die Vertreter der Einsatzorganisationen und des Bundesheeres sowie an alle weiteren Freiwilligen, die dafür gesorgt haben, dass die Massentests bei uns in der Steiermark durchwegs reibungslos über die Bühne gingen. – Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang.

Warteschlangen bei Massentests in Graz

Regionale Verteilung

  • Graz: 510 positive Testergebnisse (0,9 Prozent der Tests)
  • Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: 105 positive Testergebnisse (0,5 Prozent)
  • Bezirk Graz-Umgebung: 76 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Deutschlandsberg: 45 positive Testergebnisse (0,4 Prozent)
  • Bezirk Liezen: 41 positive Testergebnisse (0,3 Prozent)
  • Bezirk Murtal: 40 positive Testergebnisse (0,3 Prozent)
  • Bezirk Südoststeiermark: 37 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: 33 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Leibnitz: 30 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Weiz: 26 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Leoben: 22 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Voitsberg: 16 positive Testergebnisse (0,2 Prozent)
  • Bezirk Murau: 15 positive Testergebnisse (0,3 Prozent)
Autor: Patrick Deutsch, 14.12.2020