Grazer Drag Queen Gloria Hole bei Dating-Show

Am 12. Juli ist es wieder so weit und Nina Horowitz begleitet bereits zum zweiten Mal Menschen auf ihrer Suche nach dem Liebesglück. 54 Liebessuchende sind bei der 25-jährigen Jubiläumsstaffel von "Liebesg'schichten und Heraussachen" dabei. Unter ihnen ist auch eine bekannte Grazer Persönlichkeit: die Drag Queen Gloria Hole. 

Ganz privat

Mit ihren außergewöhnlichen Outfits und ihrer schillernden Art wird die Drag Queen das Format durchaus aufmischen. Doch Gloria Hole möchte sich auch von einer ganz intimen und privaten Seite zeigen, die nicht jeder kennt. Denn hinter der Kunstfigur steckt der Hairstylist Christopher Skoff. Auf der Suche nach der großen Liebe lässt Gloria also Perücke und Co. fallen, um auch ihr "wahres Ich" zu zeigen.

Abbau von Vorurteilen

Christoph bzw. Gloria ist der Abbau von Vorurteilen gegenüber der LGBTQI+ Community ein großes Anliegen. Das war mitunter ein Grund für die Bewerbung: " Klar, es gibt diese ganzen Dating Apps - gerade auch für Homosexuelle, aber da geht es meistens nur um das Eine. Ich hatte nichts zu verlieren und warum dann nicht bei einer Fernsehshow mitmachen? Zudem ist die Jubiläumsstaffel so divers wie noch nie, daher war mir auch die Sichtbarkeit der LGBTQI+ Community und der Abbau von Vorurteilen durch meine Teilnahme sehr wichtig." 

Übrigens: Wer noch nach der großen Liebe sucht, erfährt ihr hier

Autor: Cornelia Scheucher, 06.07.2021