Fusionsküche im Almwellness Hotel Pierer & Latschenhütte

Am 26. und 27. August 2022 fand im Almwellness Hotel Pierer und in der Latschenhütte ein zweitägiges Gourmet-Pop-up-Event statt.
Autor: Teresa Frank, 30.08.2022 um 15:29 Uhr

Den Auftakt des Events bildete die OFYR-Grillerei auf der Latschenhütte der Hoteliersfamilie Pierer. Eduard Dimant, Küchenchef und Miteigentümer des Wiener Hotspot-Restaurants MOCHI, verwöhnte mit Oktopus-Gerichten und unkonventionellen japanischen Beilagen, während Fleischhacker-Größe Robert Buchberger mit bester Grillmeisterkunst gemütliche Hüttenatmosphäre aufkommen ließ. 

Eduard Dimant

Außergewöhnliches Kulinarik-Erlebnis

Am Samstag, den 27. August, überraschte Eduard Dimant dann nicht nur Hotelgäste, sondern auch Gourmets aus der Region mit außergewöhnlicher kulinarischer Almfrische: Gemeinsam mit dem Küchenmeister des Hotels, Georg Stückelberger, kredenzte er völlig ausgefallene Kreationen – von „Ceviche vom Wolfsbarsch mit Yuzu“ über „Beiried mit Wasabimousseline“ bis hin zu „Melanzanisteak mit Wakame“. Damit trafen die beiden genau ins Schwarze – von der Gesamtgestaltung bis hin zum kleinsten Detail des 6-Gang-Menüs stimmte alles zur Perfektion. 

Georg Stueckelberger Kuechenchef Almwellness Hotel Pierer

Vorfreude

Wer das Event verpasst hat, muss aber nicht traurig sein, denn die Vorbereitungen für das nächste kulinarische Highlight laufen bereits. Die OFYR Wild-Grillerei wird am 16. September in der LAHÜ stattfinden.