Diese Ausflugziele trotzen jedem Wetter

Für Bewegungshungrige
Wer nur zuhause sitzt, muss sich auch mal auspowern. Wie wäre es da mit einem Besuch im Trampolinpark? Jump 25 und Fliplab haben die ganzen Ferien über geöffnet und bringen auch Mama und Papa ins Schwitzen. Wer es etwas ruhiger angehen will versucht sich im Indoor Minigolf. Und auch die Klassiker Bowling, Kegeln und Billiard bieten sich natürlich bei jeder Wetterlage an.

Hüpfspaß im Jump 25.

Für kleine und große Detektive
Einen abwechslungsreichen Nachmittag verspricht auch ein Escape-Room. Hier muss man kniffelige Rätsel lösen, Hinweise suchen und Geheimnisse aufdecken. Verschiedene Räume sorgen dafür, dass es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Wer es etwas gruseliger will, besucht das Kriminalmuseum der Uni Graz.

Für Museumsliebhaber
Apropos Museum: Auch Frida & Fred hat wieder geöffnet und bietet gleich zwei neue Ausstellungen. Bei „Das kleine Städchen Jederzeit“ und „Der Uhr auf der Spur“ gibt es wieder allerhand zu entdecken. Und auch das Universalmuseum Joanneum begeistert mit tollen Ausstellungen. Kennt ihr schon das CoSA - Center of Science Activities? Wann wart ihr das letzte Mal im Schloss Eggenberg? Eben.

Gleich zwei neue Ausstellungen warten bei Frida&Fred auf die kleinen Besucher.

Für Genießer
Und auch kulinarisch könnt ihr es euch bei Schlechtwetter gut gehen lassen. Der Klassiker: die Zotter Schokoladenfabrik. „Geheimtipps“ sind auch die Eis-Erlebniswelt Valentino, die Vulcano-Schinkenmanufaktur oder die Erlebnis- und Schaukäserei der Weizer Schafbauern. Wenn man Glück hat geht es ein bisschen ruhiger zu und man kann mindestens genauso viel erleben.

Für Kreative
Einen lustigen Nachmittag kann man auch im Ludovico verbringen: 3000 Brett- und Kartenspiele können hier gespielt und ausgeliehen werden. Wem das noch nicht reicht, der experimentiert im Holz-Zirkus oder belegt einen Kinder-Kurs im Nähcafe Graz. Die Werkstücke machen schließlich auch nach den Ferien noch Freude.

EIn Spieleabend eignet sich für die ganze Familie.

Steirische Klassiker
Ein paar echte Ausflugs-Lieblinge lassen sich auch bei Regen besuchen: Die Lurgrotte bei Peggau oder Semriach, Gsellmanns Weltmaschine oder die Salzwelten Altaussee sind immer einen Besuch wert. Und auch das steirische Thermenland bietet sich an: Wie wäre es mit einem Tagesausflug in eine der neun steirischen Thermen?

Autor: Elisabeth Stolzer , 20.07.2020