Biologische Mode: Steirische Manufaktur als Vorbild

Mitten in der Steiermark – in Peggau nördlich von Graz – wird bei „Peaces.bio“ seit sechs Jahren Mode biologisch hergestellt. Das vierköpfige Team strotzt vor Frauenpower.

Nachhaltig und fair

Vom Design, über den Siebdruck bis zur Fertigung in eigener Manufaktur geschieht alles im „Kleiderkunst.Atelier“ in Peggau. Im Sortiment zu finden sind Shirts, Pullis und Hosen sowie handgemachter Schmuck von Herrn Anil aus Nepal und wasserschonende Wasch- und Putzmittel von Pach. Mit Bio-Leinenhemden und edler Freizeitmode wird nicht auf die Männer vergessen.

Das Wichtigste an Peaces ist die Freude am Tun – wir sind ein Freude-Orientiertes Unternehmen. – Susanne Huber, Gründerin von peaces.bio

Frühlingskollektion

Qualität statt Quantität

Das steirische Unternehmen arbeitet ausschließlich mit Herstellern zusammen, die höchste ökologische und ethische Standards erfüllen. Bedruckt wird die Mode mit umweltschonenden wasserbasierenden Farben und mittels Rakeltechnik per Hand. So wird jedes Kleidungsstück zu einem Unikat. Im Team von Susanne Huber sind Schneiderin Carina Gutmann sowie die Service-Mitarbeiterinnen Petra Schimek und Agnes Harrer.

Siebdruck
Autor: Melanie Ogris, 15.04.2022