Bankräuber radelte nach Tat zur Polizei

Ein Oststeirer überfiel am Montag eine Bankfiliale in Feldbach. Nach der Tat fuhr er mit dem Fahrrad zur Polizei und stellte sich.
Autor: Melanie Ogris, 02.08.2022 um 09:23 Uhr

Ein aus Feldbach stammender Mann betrat am Montag unmaskiert eine Bankfiliale und bedrohte den 20-jährigen Mitarbeiter mit einem täuschend echt aussehenden Spielzeugrevolver. Mit dem erbeuteten Geld verließ der 57-jährige Täter die Bank und begab sich zu seinem Fluchtfahrzeug – einem Fahrrad – und fuhr zur Polizei.

Täter stellte sich selbst

Den dortigen Beamten erzählte er, dass er soeben eine Bank überfallen habe und übergab als Beweis die Beute sowie den bei der Tat verwendeten Spielzeugrevolver. Der Mann wurde daraufhin von den Polizisten festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Als Tatmotiv gab er Probleme mit seinem Vermieter an und dass ihm der Wohnungsverlust drohe.